Suchen

IT-Trends 2019 IT-Security für die Industrie 4.0

Autor: Dr. Andreas Bergler

Für Patrick Oliver Graf, Geschäftsführer von NCP, ist die Sicherheit in Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 das zentrale Thema. Ein einheitliches Management der Systeme steht dabei an oberster Stelle.

Firmen zum Thema

Patrick Oliver Graf, Geschäftsführer von NCP
Patrick Oliver Graf, Geschäftsführer von NCP
(Bild: Knips Photo)

Welche IT-Trends werden das Jahr 2019 prägen?

Graf: Es ist ganz klar, dass wir uns bereits mitten im Industrie-4.0-Zeitalter befinden. Doch bei all der Euphorie der neuen digitalen Möglichkeiten ist es enorm wichtig, dass wir das Thema der IT-Security stets im Auge behalten. Denn eine zunehmende Vernetzung aller eingebundener Komponenten macht diese für Industriespionage und Hacker äußerst angreifbar. Es ist also wichtig, dass Unternehmen diesen Sicherheitsgedanken von Anbeginn berücksichtigen. Für NCP steht also für 2019 das Thema IIoT-Sicherheit stark im Fokus.

Wie wird ihr Unternehmen auf diese Trends reagieren?

Graf: Wir haben bereits reagiert, denn mit dem NCP Enterprise Management Server verwalten Unternehmen alle Endpunkte mit einem einzigen Software-System. Unabhängig davon, ob es sich um das NCP IIoT Gateway und die dazugehörigen IIoT-Clients in einer Industrie-4.0-Umgebung handelt oder um das klassische VPN Gateway und die NCP Clients für Remote Access. Der NCP Enterprise Management Server baut eine Brücke zwischen beiden Welten und gewährleistet zudem maximale Sicherheit. Unser Ziel für 2019 ist es, möglichst vielen Unternehmen mit unserem Management Server bei Ihren Projekten unter die Arme zu greifen.

(ID:45694647)

Über den Autor

Dr. Andreas Bergler

Dr. Andreas Bergler

CvD IT-BUSINESS, Vogel IT-Medien