Hören, was die ITK-Branche bewegt – Folge 45 IT-BUSINESS Podcast: Wo stehen wir wirklich mit 5G?

Autor Ann-Marie Struck

Nach 20 Jahren ist jetzt Schluss: Das 3G-Netz wird in diesem Jahr abgeschaltet. Das schafft Platz für die Nachfolger 4G sowie 5G, deren Ausbau seit Jahren vorangetrieben wird. Doch wie ist der gegenwärtige Zustand des neuesten Mobilfunkstandards in Deutschland?

Firmen zum Thema

Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
(Bild: Vogel IT-Medien GmbH)

Er ist Heilsbringer und gleichzeitig Futter für Verschwörungstheoretiker: 5G. Der neue Mobilfunkstandard ist Anlass für viele Diskussionen und die in diesem Jahr geplante Abschaltung des 3G-Netzes in Deutschland, lässt die Debatte nochmal aufflammen. Nicht nur die Mobilfunkanbieter in Deutschland arbeiten mit voller Kraft am Auf- und Ausbau der 5G-Netze, für die Smartphone-Industrie ist der Standard schon etabliert. Fast jeder Smartphone-Hersteller hat bereits 5G-fähige Geräte im Portfolio und einer Studie von Canalys zufolge wächst das Geschäft mit 5G-Smartphones rasant an. In diesem Jahr sollen den Marktforschern zufolge 610 Millionen 5G-Geräte verkauft werden. Das ist fast die Hälfte (43 %) des Gesamtmarkts.

Und mancherorts kommen die ersten Smartphone-Nutzer auch schon in den Genuss des neuesten Mobilfunkstandards. Auf dem Land herrscht hingegen immer noch oft Funkstille. Wo stehen wir also wirklich mit 5G?

Michael Pickhardt, Vorstandsvorsitzender bei TDT
Michael Pickhardt, Vorstandsvorsitzender bei TDT
(Bild: Geckeler Photography)

In dieser Folge des IT-BUSINESS Podcasts erklärt Michael Pickhardt, Vorstandsvorsitzender bei TDT, die Konsequenzen der 3G-Abschaltung und kommentiert den aktuellen Stand des fünften Mobilfunkstandards in Deutschland.

Zu Hören gibt es den IT-BUSINESS Podcast aktuell auf Spotify, Deezer, iTunes, Google Podcasts und YouTube. Lassen Sie uns auch gerne ein Abo bei Podigee da.

Weiterführende Artikel

  • Graue-Flecken-Initiative – Auf dem Land oder im Zug unterwegs und kein Netz. Dieses Problem kennt jeder. Um so genannte Graue Flecken in der 4G-Netzversorgung, vor allem in ländlichen Raum, zu schließen, arbeitet Telefónica mit Vodafone und der Telekom zusammen.
  • WiFi 6 und 5G: auf der Wireless-Autobahn – Unsere Welt vernetzt sich zunehmend, und moderne Technologien sind selbstverständliche Begleiter in unserem Alltag. Dabei revolutioniert Wireless Networking, im speziellen 5G und WiFi 6, die Netzwelt und eröffnet neue Marktpotenziale, die nun endlich realisierbar werden.
  • 5G und Mobile Edge Computing werden zum Treiber – Telekommunikationsunternehmen und Mobilfunkbetreiber werden 2021 den Ausbau von 5G-Netzen weiter vorantreiben. Ältere Mobilfunkstandards werden weiter an Bedeutung verlieren und 5GC – also Standalone-5G – wird massiv an Bedeutung gewinnen. Eine Trend-Analyse.
  • 5G erreicht mehr als eine Milliarde Menschen – Noch im Jahr 2020 werden 5G-Netze einen entscheidenden Durchbruch erzielen: Ende des Jahres werden über eine Milliarde Menschen, also 15 Prozent der Weltbevölkerung, in Gebieten mit 5G-Abdeckung leben.
  • Kampf der Netze – Der 5G-Ausbau ist weltweit in vollem Gange und viele Unternehmen wollen 5G-Campusnetze aufbauen. Doch was kann 5G besser als WLAN? Oder lohnt es sich als Unternehmen doch, weiterhin auf WiFi, insbesondere WiFi 6, zu setzen?

(ID:47470261)