Suchen

Hören, was die ITK-Branche bewegt – Folge 17 IT-BUSINESS Podcast: Nachhaltige IT

Das Schlagwort „Nachhaltigkeit“ ist derzeit in aller Munde. Immer mehr Menschen interessieren sich, wie und wo Konsumgüter produziert werden und überdenken ihr Kaufverhalten. Aber interessiert das die Hersteller überhaupt? Darum geht es im heutigen IT-BUSINESS Podcast.

Firmen zum Thema

Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
(Bild: Vogel IT-Medien)

ITK-Produkte wie PCs, Smartphones, Smart Home Devices, und Services wie Streaming begleiten uns tagtäglich in der Arbeit und der Freizeit. Und dabei gibt es viele Ansatzpunkte, um sich Gedanken über für Nachhaltigkeit zu machen: beim Strom, der für den Betrieb der Rechenzentren anfällt, bei der Auswahl der Materialien, bei der Produktion, der Produktlebensdauer, der Verpackung und dem Recycling.

Da die Produktion von Computern und Smartphones mit einem hohen Ressourcenaufwand verbunden ist, sind Hersteller in der Pflicht, um IT nachhaltiger zu gestalten. Wie sieht es in Deutschland beim Thema „Nachhaltige IT“ aus? Gibt es Firmen, die sich dafür einsetzen und ihre ITK-Geräte für eine lange Lebensdauer produzieren? Auch die Software muss stärker in den Blick genommen werden, denn sie ist mit der häufigste Grund, warum vor allem Smartphones vorzeitig entsorgt werden.

Im IT-BUSINESS Podcast ist dieses Mal Frau Rebecca Heinz vom Germanwatch e.V. zu Gast. Der Verein will erreichen, dass Elektronikfirmen faire und nachhaltige IT-Geräte herstellen – vom Design der Geräte über den Abbau der Rohstoffe, von der Herstellung bis zur Entsorgung des Elektroschrotts. Eine lange Nutzung von Geräten ist ein wichtiges Ziel. Germanwatch setzt sich für Vorreiterinitiativen und für politische Rahmensetzungen ein.

Zu Hören gibt es den IT-BUSINESS Podcast aktuell auf Spotify, Deezer, iTunes, Google Podcasts und YouTube. Also hören Sie gleich rein, hier direkt auf der Seite, oder abonnieren Sie den Podcast am besten gleich bei Podigee.

Die Themen des Podcasts im Überblick:

  • Wie ist der Stand der Dinge in Deutschland, was nachhaltige IT angeht?
  • Wie sieht es im Vergleich mit anderen europäischen Ländern aus?
  • Wie können Verbraucher nachhaltige IT erkennen?
  • Was tun die Hersteller und der Staat?

Weiterführende Artikel

  • Wie viel Kohlendioxid entsteht durch IT? – Eine Studie des TK-Infrastrukturanbieters Ericsson kalkuliert den Beitrag der IT an der Kohlendioxid-Erzeugung anders als bislang andere und kommt zu deutlich geringeren Werten als üblich. Doch die Studie schönt die Zahlen.
  • Stromversorgung im Klimawandel – Laut Borderstep Institut verbraucht das Internet jedes Jahr zwischen 900 und 1.000 Terawattstunden. Obwohl man heute weiß, wie Rechenzentren energieeffizient zu betreiben sind, muss das Stichwort „Green IT“ wieder ins Bewusstsein gerückt werden.
  • Ein zweites Leben für IT-Produkte – Nachhaltigkeit spielt in der IT-Branche eine immer größere Rolle. Dabei können generalüberholte PCs und Notebooks ihren Beitrag leisten und dazu noch helfen, Geld zu sparen.
  • Alte Hardware: lagern oder entsorgen? – Was tun mit alter Hardware? Diese Frage stellen sich Unternehmen zunehmend. Das Ergebnis einer Studie zeigt, dass alte Hardware lieber teuer gelagert wird, anstatt recycelt. Ein kostspieliges und unsicheres Unterfangen.

(ID:46382803)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS