Hören, was die ITK-Branche bewegt – Folge 48 IT-BUSINESS Podcast: KI im Gesundheitswesen

Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie der Zukunft, vor allem in der Medizin. In unserer neuen Episode des IT-BUSINESS Podcasts zeigen wir, welche Vorteile der Einsatz von KI im Gesundheitswesen bringt und wo sie heute schon eingesetzt wird.

Firmen zum Thema

Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
(Bild: Vogel IT-Medien GmbH)

Sechs Stunden Schlaf mit drei Tiefschlafphasen, insgesamt 10.683 Schritte und einen Puls von 80 Schlägen pro Minute – Fitnesstracker oder Smartwatches können eine Vielzahl an Aktivitäten überwachen und sind heutzutage keine Besonderheit mehr. In Zukunft sollen Wearables mit Künstlicher Intelligenz auch automatisch Übungen erkennen und personalisierte Empfehlungen geben.

Im Kleinen helfen KI-Systeme bereits jetzt unserer Gesundheit. Im Gesundheitswesen können sie nicht nur die Gesundheitsversorgung verbessern und personalisieren, sondern auch die Heilungs-Chancen für Patienten erhöhen sowie Ärzte bei ihren Diagnosen und Therapieentscheidungen unterstützen. Grundvoraussetzung für die Anwendungen von Künstlicher Intelligenz sind jedoch Daten. Doch woher kommen die Daten für beispielsweise Bildanalysen? Wie arbeitet eine Künstliche Intelligenz genau? Und kann man ihr blind vertrauen? Diese Fragen und mehr beantwortet Daniel Riek, Senior Director, Artificial Intelligence CoE, Office of the CTO bei Red Hat in der heutigen Episode.

Daniel Riek, Senior Director AI CoE, CTO bei Red Hat
Daniel Riek, Senior Director AI CoE, CTO bei Red Hat
(Bild: Daniel Riek)

Zu Hören gibt es den IT-BUSINESS Podcast aktuell auf Spotify, Deezer, iTunes, Google Podcasts und YouTube. Lassen Sie uns auch gerne ein Abo bei Podigee da.

Weiterführende Artikel

  • Das Dilemma mit der ethischen Verantwortung – Die Künstliche Intelligenz übernimmt viele Aufgaben in Industrie und Forschung. Doch die Entscheidungen einer KI erfolgen nach dem Black-Box-Prinzip. Eine ethische Verantwortung ist notwendig. Ein Balanceakt zwischen Regulierung und Entwicklung.
  • Vernetzte Gesundheit – Die Pandemie hat den Gesundheitsmarkt umgekrempelt und stellt ihn vor tiefgreifende Herausforderungen. Die Telematikinfrastruktur (TI) soll Abhilfe schaffen. Als Betreiber des digitalen Gesundheitsnetzes nimmt Arvato Systems dabei eine zentrale Rolle ein.
  • Microsoft investiert in Spracherkennung – Der Microsoft-Konzern setzt weiterhin auf Übernahmen großer Player. Nun kauft das Unternehmen mit Nuance Knowhow und Patente im Spracherkennungs-Segment zu. Die Einsatzmöglichkeiten sind mannigfaltig, insbesondere das Thema Gesundheit steht jedoch im Fokus.
  • Medizin individualisieren dank Blockchain – Eine personalisierte Medizin soll den Patienten schneller zu einer für ihn optimal geeigneten Therapie führen und zugleich die Effizienz im Gesundheitswesen verbessern. Hierfür muss eine Vielzahl an Daten ausgewertet werden. Welchen Beitrag kann die Blockchain dazu leisten?

(ID:47579754)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin, Vogel IT-Medien