Suchen

Hören, was die ITK-Branche bewegt – Folge 19 IT-BUSINESS Podcast: Holomedizin

Der Begriff Holomedizin ist eine Kombination aus den Worten Hologramm und Medizin. Dahinter steht eine neue Art der Medizintechnik. Mit der Software von Apoqlar ist es für Mediziner möglich, die Anatomie ihrer Patienten als dreidimensionales Hologramm darzustellen. Dadurch sollen sich die organisatorischen Prozesse im Krankenhaus und die Patientenbehandlung vereinfachen.

Firmen zum Thema

Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
(Bild: Vogel IT-Medien)

Die holomedizinische Software Virtual Surgery Intelligence (VSI) basiert auf dem technologischen Fortschritt der Mixed Reality (MR). Mehrfach ausgezeichneter Hersteller ist das Hamburger Startup Apoqlar. Genutzt werden kann dessen noch recht neue Technologie für die OP-Planung, die Patientenaufklärung ebenso wie zur anatomischen Orientierung während eines Eingriffs.

Sirko Pelzl, CEO und CTO von Apoqlar, erläutert im IT-BUSINESS Podcast die Funktionsweise von VSI, auch im Zusammenspiel mit Künstlicher Intelligenz (KI). Außerdem geht er auf den Datenschutz bei der Verwendung von Holomedizin ein und berichtet von dem außergewöhnlichen Feedback seiner Kunden.

Zu Hören gibt es den IT-BUSINESS Podcast aktuell auf Spotify, Deezer, iTunes, Google Podcasts und YouTube. Also hören Sie gleich rein, hier direkt auf der Seite, oder abonnieren Sie den Podcast am besten gleich bei Podigee.

Über Apoqlar

2017 als Startup gegründet, nutzen mittlerweile mehr als 30 Krankenhäuser weltweit die VSI-Lösung von Apoqlar. Das Unternehmen wurde 2019 mehrfach ausgezeichnet: mit dem Digitalen Gesundheitspreis von Novartis und Sandoz Deutschland und dem Startup-Award von Ingram Micro. Der Distributor zeichnete Apoqlar im Rahmen der Comet Competition mit dem Titel des innovativsten Startups der DACH-Region aus. Beim diesjährigen internationalen Ingram Micro Cloud Summit wird der Hamburger Hersteller gegen 15 weitere Mitbewerber antreten.

Die Themen des Podcasts im Überblick:

  • Wie Apoqlar zweidimensionale Röntgen- und CT-Bilder mit Hilfe seiner VSI-Software und der Hololens in Mixed-Reality-Szenarien verwandelt.
  • Inwieweit Holomedizin die Arbeit von Medizinern unterstützt und die Sicherheit von Patienten erhöht.
  • Warum die Nutzung der Public Cloud in Kliniken sinnvoll ist und wie persönliche Daten dabei geschützt bleiben.
  • Wie das Hamburger Startup seine Software vertreibt und wie es mit dem Distributor Ingram Micro zusammenarbeitet.

Weiterführende Artikel

  • Apoqlar: Mixed Reality in der Medizin - „Mixed Reality ohne künstliche Intelligenz ist nur halb so gut.“ Apoqlar nutzt für seine VSI-Technologie die Hololens seines Partner Microsoft, um den medizinischen Alltag zu erleichtern. Sirko Pelzl erläutert im Interview mit Microsoft die Mehrwerte durch das Zusammenspiel von KI und MR.
  • Virtual-Reality-Tour durch das eigene Gehirn - Mit Virtual-Reality-Brillen, können Patienten auch ohne anatomisches Vorwissen besser verstehen, was während eines Eingriffs passieren wird. Bestes Beispiel für die effektive Nutzung der VR-Brillen ist die Klinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Münster.
  • Virtual, Mixed und Augmented Reality auf dem Vormarsch - Deutsche Unternehmen sind der Nutzung von Mixed Reality und Co. gegenüber sehr aufgeschlossen. Einer Umfrage von Avanade und Wakefield zufolge, planen 89 Prozent der Unternehmen den Einsatz von immersiven Technologien innerhalb der nächsten drei Jahre oder haben bereits mit ersten Projekten angefangen.

(ID:46600431)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH