Suchen

Hören, was die ITK-Branche bewegt – Folge 18 IT-BUSINESS Podcast: Die große Datenflut

Autor: Dr. Stefan Riedl

Daten seien das neue Öl, heißt es so oft. Doch dieser Vergleich hinkt nicht nur wegen des rapide (bis kurzzeitig ins Negative) abgerutschten Ölpreises, sondern vor allem deshalb, weil Rohöl verbraucht wird, während Rohdaten kopiert werden können, um daraus Erkenntnisse zu gewinnen.

Firmen zum Thema

Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
(Bild: Vogel IT-Medien)

Thomas Sandner, Regional Technical Director CEMEA bei Veeam Software, philosophiert im IT-BUSINESS Podcast über „Die große Datenflut“. Im Gespräch wird der Frage auf den Grund gegangen, ob es Daten auch ohne Trägermedium gibt und welche Marktzahlen die Basis für die immensen Wachstumsprognosen bilden könnten.

Werden neue technologische Ansätze wie Edge Computing dazu führen, dass das exponentielle Datenwachstum abgeschwächt wird? Sandner ist skeptisch und verweist auf die Möglichkeiten des Erkenntnisgewinns, die sich so im Zweifel nur aus Rohdaten ergeben.

Sandner geht zudem auf aktuelle Trends im Segment des „Disaster Recovery“ ein, beziehungsweise leitet aus allgemeinen Trends im Markt die Folgen für dieses Umfeld ab. Der Vortrag „SpiegelMining – Reverse Engineering von Spiegel-Online“ auf dem 33. Chaos Communication Congress (33c3) vom Chaos Computer Club (CCC) diente als Beispiel für die erstaunlichen Möglichkeiten, aus Roh- samt Metadaten, neue Erkenntnisse zu gewinnen und wird – wie im Podcast angekündigt – als weiterführender Referenzvortrag hier verlinkt:

Zu Hören gibt es den IT-BUSINESS Podcast aktuell auf Spotify, Deezer, iTunes, Google Podcasts und YouTube. Also hören Sie gleich rein, hier direkt auf der Seite oder abonnieren Sie den Podcast am besten gleich bei Podigee.

Die Themen des Podcasts im Überblick sowie weiterführende Artikel:

  • Doomsday – aber die IT läuft wie geschmiert – Dank Backup können fehlende Daten zurückkopiert werden. Soll im Katastrophenfall der Geschäftsbetrieb aufrechterhalten (Business Continuity) oder danach wieder aufgenommen (Disaster Recovery) werden, ist Backup aber nur ein kleines Zahnrädchen im IT-Getriebe.
  • Mit Backup-Daten arbeiten – Um das Produktivsystem nicht zu belasten, wird zunehmend mit Backup-Daten in Sachen Data-Mining gearbeitet.
  • „Data Integration“ ist das neue „ETL“ – Das etablierte ETL-Modell in der Informatik (Extract, Transform, Load) wird zunehmend von einem anderen Ansatz abgelöst: Schneller Transfer vom Quell- ins Zielsystem nach dem Pipeline-Prinzip. Transformiert wird später.

(ID:46525515)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur