Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Good-Morning-Editorial vom 8.2.2017 Ir(r)es Steuer-Paradies

| Autor: Wilfried Platten

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie noch einmal unser Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Wilfried Platten, Chefredakteur IT-BUSINESS
Wilfried Platten, Chefredakteur IT-BUSINESS
(Bild: Vogel-IT-Medien)

Würden Sie freiwillig auf 12 Milliarden Euro verzichten, ja sich sogar mit Händen, Füssen und fragwürdigsten Argumenten dagegen wehren? Also ehrlich, ich würde sie glatt nehmen. Aber meine Heimat ist halt nicht Irland. Dort, im hohen Norden wehrt sich ein seltsam genügsames Volk tapfer gegen diese nicht unerhebliche Aufstockung seines Staatshaushalts durch den Apple-Konzern, zu der es durch die EU verdonnert wurde, weil diese die Milliarden als versteckte Subvention und unzulässigen Wettbewerbsvorteil im Steuer-Dumping-Wettlauf einstuft.

Ach was! Wieso sollte der irische Steuerzahler nicht für bessere Renditen der Apple-Aktionäre zahlen dürfen? Was geht das die EU an? In einer Zeit, die die "Geiz ist geil-Mentalität" im Stempel trägt, ist das doch eine wunderbar soziale Verzichtserklärung zugunsten einer darbende US-Firma. Konzernwohl geht doch wohl vor Allgemeinwohl, nicht wahr? Und ganz bestimmt gibt Apple einen Teil der eingesparten Milliarden an seine Kunden in Form günstigerer Einstiegspreise weiter. Ich darf doch auch mal träumen, oder?

(ID:44511644)

Über den Autor

 Wilfried Platten

Wilfried Platten

Chefredakteur, IT-BUSINESS