Digitales Fernsehen im Hotel- und Gaststättengewerbe IPTV erhöht den Komfort für Hotelgäste

Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Jährlich werden in Deutschland rund 50.000 Hotelzimmer mit TV-Anlagen ausgestattet. Das hessische Vier-Sterne-Hotel »Die Sonne« rüstete mit einer umfassenden IPTV-Lösung auf.

Firmen zum Thema

Hinter der IPTV-Anlage von Macnetix steht das Backbone von Zyxel.
Hinter der IPTV-Anlage von Macnetix steht das Backbone von Zyxel.
( Archiv: Vogel Business Media )

Beim Neubau des Vier-Sterne-Hotels »Die Sonne« im hessischen Frankenberg stand der technische Leiter David Rensing vor einer Herausforderung: Alle 70 Zimmer des Hauses sollten mit digitalem Fernsehen ausgestattet werden. Nach einer kurzen Evaluationsphase wurde Rensing auf die IPTV-Lösung von Macnetix aufmerksam. Für die entsprechende Netzwerk-Infrastruktur empfahl Macnetix den Netzwerk-Spezialisten Zyxel, der nicht nur mit Hardware, sondern auch mit technologischen Know-how und Support das Projekt begleitete.

Fernsehen mit Weitblick

Mit dem Macnetix-Produkt IPTV setzt das Softwareunternehmen aus Berlin auf ein Marktsegment mit enormem Wachstumspotenzial. Alte Koax-Verkabelungen dominieren zwar den Markt zu 99 Prozent, aber das soll sich in Zukunft ändern. Diese Zukunft will Macnetix mit seinen Produkten entscheidend mitprägen. Zusätzlich holte man sich die Arora GmbH als Systemintegrator vor Ort ins Boot, der die Macnetix-Lösung implementieren sollte.

Bildergalerie

Sämtliche Zimmer des Hauses sind mit 26-Zoll-Bildschirmen und IPTV ausgestattet. Dies gewährleistet höchste Digital-Qualität, gleichzeitig ist auch ein Internet-Zugang vorhanden. Die Hauptmenü-Führung erfolgt über die Fernbedienung des Systems. Ebenfalls über das Gerät werden Mehrwertdienste wie Pay-TV, Video on Demand sowie der komplette Room-Service angeboten. Der Gast kann über ein EPG (Elektronischer Programm Guide) zwischen 30 TV-Kanälen und 20 Radio-Sendern wählen. Das gesamte IPTV-System ist über eine Schnittstelle mit dem Buchungssystem des Hauses verbunden.

Technisches Potenzial

Das Kernstück der IPTV-Software ist die Management-Software, die inklusive Server-Hardware geliefert wird. Die Software übernimmt die Steuerung der Set-Top-Boxen an den Endgeräten auf den Zimmern. Auch die Streaming-Server, die als Gateways implemtiert wurden und den TV-Content bereitstellen, werden über die Software gesteuert. Zudem bietet Macnetix Schnittstellen zu vorhandenen Systemen wie zum Reservierungssystem oder dem Property-Management-System.

Die Management-Software steuert so das Gesamtsystem im Hotel: Die Verwaltung der Kanäle für TV und Pay-TV, das EPG, die Kommunikation mit den Set-Top-Boxen, die Streaming-Server mit DVB-X (Weiterentwicklung von DVB-T) sowie die Einbindung von Video on Demand, Music on Demand, Internet und Online-Spielen. Hinzu kommen Zusatzservices wie die Wettervorhersage, der Roomservice oder die Tischreservierung. Aufbauend auf einem Standard-Paket kann die Verwaltung modular an die Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen von Betreibern und Kunden angepasst werden, sodass auch hausinterne Produkte und Leistungen über das Fernsehen den Kunden nähergebracht werden können. Im Hotel »Die Sonne« ließen sich so die Kosten von rund 1.300 Euro pro Zimmer innerhalb von etwa drei Jahren refinanzieren.

Backbone

Dank zahlreicher Quality-of-Service- und Sicherheitsfeatures ermöglichen die Switches den unterbrechungsfreien Parallelbetrieb von Sprach-, Video- und Datendiensten. »Zyxel ist unser bevorzugter Partner, wenn es um Netzwerkkomponenten geht«, betont Macnetix-Geschäftsführer Dirk Wahrheit. Insgesamt haben seine Mitarbeiter etwa einen Monat Vorbereitungszeit benötigt. Die Implementierung selbst fand innerhalb nur einer Woche statt. »Die Produkte von Zyxel sind nicht nur qualitativ hochwertig, auch die Zusammenarbeit und der Support klappen reibungslos.«

»Die Partnerlösung passt sich an«

& t;imageinline id=& uot;ImgP_25526DFA-C7AF-EB4E-1679C1BD648E157D& uot; dbref=& uot;123371& uot; /& t;ITB: Warum haben Sie sich für Macnetix und dessen Produkt IPTV entschieden?

Rensing: Wir wollten gleichzeitig mit dem Neubau des Hotels ein netzwerkbasiertes, möglichst komfortables System etablieren. Da bot sich Macnetix als Partner geradezu an. Das Unternehmen hatte durch sein innovatives Produkt IPTV überzeugt. Es ist flexibel gestaltet und individuell anpassbar. Zudem bietet das System eine gute Übersicht und ist für unsere Gäste einfach in der Handhabung.

ITB: Sind Sie mit der Lösung zufrieden?

Rensing: Wir sind sehr zufrieden. Durch IPTV können wir unseren Kunden nicht nur eine bessere Bildqualität sondern auch zahlreiche Mehrwertservices bieten, wie Video on Demand, Internetverbindung über das TV-Gerät oder Roomservice über die Fernbedienung. Zudem bewerben wir im Haus unsere eigenen Produkte ohne großen Aufwand, wie etwa das Drucken von Plakaten zu betreiben. Schließlich ist die Lösung optisch anspruchsvoll gestaltet und passt sich dem Stil des Hotels an.

(ID:2012750)