Suchen

Digital Transformation Platform Interoute setzt auf digitalen Wandel

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit seiner Digital Transformation Platform will Netzbetreiber Interoute Unternehmen eine sichere Grundlage für den digitalen Wandel bieten. Zum Angebot gehören MPLS VPN sowie Hybrid WAN.

Firmen zum Thema

Interoute betreibt eine globale Cloud-Service-Plattform.
Interoute betreibt eine globale Cloud-Service-Plattform.
(Bild: Interoute)

Interoute positioniert sich als Dienstleister für den digitalen Wandel. Dabei wirbt der Dienstleister mit seinen Plattformen für Unified Communications, Netzwerke und Docker-Container.

Besonderes Augenmerk legt der Anbieter dabei auf MPLS VPN. Mit dem verbindungsorientierten Multi Protocol Label Switching ermögliche man eine schnellere und leistungsfähige Datenübertragung. In Zeiten stetig wachsenden IP-Verkehrs und eines wichtiger werdenden Transports von Echtzeitdaten lege man so eine Grundlage für die digitale Transformation in Unternehmen.

Die IP-VPN-Services vernetzen dabei Unternehmensstandorte in verschiedenen Regionen oder Ländern in einem einheitlichen, virtuellen Netzwerk. Die verlässliche und sichere Verbindung biete sich für Sprach- oder Videoanwendungen an.

Flankierend beschreibt Interoute auch hybride WANs – also Infrastrukturen bei denen weniger kritische Daten nicht über dedizierte Leitungen, sondern über das öffentliche Internet übertragen werden. Unternehmen könnten so flexibler agieren und Kosten einsparen.

Laut eigener Darstellung ist Interoute Eigentümer und Betreiber eines der größten Netzwerke Europas sowie einer globalen Cloud-Service-Plattform, die 15 Rechenzentren, 17 Virtual Data Centres und 33 Co-Location-Zentren sowie Direktanbindungen zu weiteren 195 Rechenzentren von Partnern in Europa umfasst.

(ID:44662164)