Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Distributionsvertrag mit 2N Ingram erweitert Portfolio für Physical Security

| Autor: Michael Hase

Fachhandelspartner von Ingram Micro können bei dem Distributor jetzt die IP-Videosprechanlagen des tschechischen Herstellers 2N beziehen.

Firmen zum Thema

Klaus Donath, Executive Director Value bei Ingram Micro, beobachtet eine wachsende Nachfrage nach Zutrittskontrollsystemen.
Klaus Donath, Executive Director Value bei Ingram Micro, beobachtet eine wachsende Nachfrage nach Zutrittskontrollsystemen.
(Bild: Gudrun Kaiser)

Physical Security zählt bei Ingram Micro zu den Schwerpunkten des Value-Added-Geschäfts. Der Distributor aus Dornach bei München erweitert sein Portfolio für dieses Kompetenzfeld jetzt um die Produkte des tschechischen Herstellers 2N. Bei dem Unternehmen handelt es sich laut Auskunft von Ingram Micro um den weltweit führenden Spezialisten für Videogegensprechanlagen auf IP-Basis. Dessen Anlagen und Beschallungssysteme sollen sich sowohl für gewerbliche als auch für private Nutzer eignen und durch großen Bedienkomfort auszeichnen.

Da die Zutrittskontrolleinheiten von 2N auf offenen Standards basieren, lassen sie sich dem Hersteller zufolge einfach mit Systemen von Drittanbietern kombinieren. Ingram Micro hat mittlerweile ein breites Portfolio an IP-Videokameras, IP-Zutrittskontrollsystemen und Management-Software aufgebaut, was für die Tschechen ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des Distributors war. Schließlich ist dem Anbieter daran gelegen, „dass Wiederverkäufer eine Komplettlösung aus einer Hand bekommen“, wie Thorsten Uebe, Business Development Manager bei 2N, erläutert.

„Die Nachfrage nach IP-basierten Zutrittskontrollen und Intercoms steigt stetig“, beobachtet Klaus Donath, Executive Director Value bei Ingram Micro. 2N sei „der Pionier“ dieser Technologie, mit dem der Distributor den Markt künftig stärker adressieren werde. Weitere Informationen erhalten Fachhändler per E-Mail oder telefonisch unter 089 42082470.

(ID:44507735)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter