Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Standorte werden ausgebaut

Inforsacom Logicalis: Das Ziel im Visier

| Redakteur: Marisa-Solvejg Metzger

Christian Werner, CEO der Logicalis Group in Deutschland
Christian Werner, CEO der Logicalis Group in Deutschland (Bild: Inforsacom Logicalis GmbH)

Neue Mitarbeiter, flächenmäßige Vergrößerung der Standorte: Inforsacom Logicalis arbeitet an dem Ziel, bis 2020 zu den Top Ten der Systemhäuser in Deutschland zu zählen.

Der IT-Lösungs- und Managed-Services-Anbieter Inforsacom Logicalis baut vier seiner sechs Standorte in Deutschland aus. Das Unternehmen gehört zur weltweit tätigen Logicalis Group und hat große Ziele: Es will bis 2020 zu den Top-Ten-Systemhäusern in Deutschland gehören. Das Bürogelände in Düsseldorf ist inzwischen doppelt so groß wie noch 2015. Vor Kurzem hat der MSP seinen Standort in Berlin in die Nähe der TU verlegt. Die Räumlichkeiten in Stuttgart und Frankfurt werden gerade umgebaut und für 2018 hat Inforsacom Veränderungen für die Büros in Köln angekündigt.

Investitionen in Mitarbeiter

„Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital. Deshalb investieren wir mit den Umbauten und Umzügen der Standorte nicht nur in Räumlichkeiten, sondern auch in die Mitarbeiter“, sagt Simone Heß, HR Director der Logicalis Group in Deutschland. „Wir bewegen uns in einem äußerst dynamischen Marktumfeld und brauchen ein schlagkräftiges Team“, so Heß weiter.

Unternehmensangaben zufolge wächst Inforsacom Logicalis Deutschland vor allem in den Segmenten Cloud-, Netzwerk- und Security-Lösungen für den gehobenen Mittelstand und internationale Konzerne. Auch die Anfragen im Bezug auf die Digitalisierung steigen. Letztes Jahr stellte der IT-Lösungs-Anbieter 50 neue Mitarbeiter ein. Es ist geplant, bis zum Jahresende weitere 50 Mitarbeiter zu beschäftigen. Damit würden 330 Mitarbeiter das Unternehmen an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, München und Stuttgart vertreten.

Christian Werner, CEO der Logicalis Group in Deutschland, hat dabei das Ziel im Auge: „Alle Zeichen stehen bei uns auf Wachstum. Gutes Personal ist für unseren Unternehmenserfolg wesentlich. Die Investitionen in Mitarbeiter und Standorte sind ein eindrucksvoller Beleg für unsere Entschlossenheit, ab 2020 zu den Top Ten IT Service Providern in Deutschland gehören zu wollen.“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44720850 / Dienstleister & Reseller)