Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Distributionsvertrag

Infinigate und RadarServices schließen Bund für die Sicherheit

| Autor: Michael Hase

Andreas Bechtold, Geschäftsführer bei Infinigate Deutschland, hält das RadarServices-Portfolio für relativ einzigartig.
Andreas Bechtold, Geschäftsführer bei Infinigate Deutschland, hält das RadarServices-Portfolio für relativ einzigartig. (Bild: Infinigate)

Der Distributor Infinigate hat eine Partnerschaft mit dem österreichischen Security-Anbieter RadarServices vereinbart. Gemeinsam werden die Unternehmen dem Channel eine gemanagte Plattform für Security Operations Center (SOCs) anbieten. Zielmarkt ist der Mittelstand.

Der VAD Infinigate erweitert sein Angebot an Managed Security Services für den Channel. Dazu hat das Münchner Unternehmen einen Distributionsvertrag mit dem Wiener IT-Sicherheitsspezialisten RadarServices für den deutschsprachigen Raum geschlossen. Mit dessen Plattform lassen sich Security Operations Center (SOC) aufbauen, die der Überwachung von IT-Systemen, der Analyse des Datenverkehrs und dem Risiko-Management dienen. Kunden können die Technologie entweder On Premises oder als Managed Service nutzen.

RadarServices verfolgt einen 360-Grad-Ansatz, der es erlauben soll, IT-Landschaften komplett zu durchleuchten. Dafür bietet der Hersteller verschiedene Module für Network Intrusion Detection, Security Information & Event Management (SIEM), automatisierte Schwachstellenanalyse oder Sandboxing an. In dieser Bandbreite hält Andreas Bechtold, Geschäftsführer bei Infinigate Deutschland, das Portfolio für relativ einzigartig. „Im deutschsprachigen Raum ist mir keine vergleichbare Lösung bekannt.“

Für den Herbst kündigt Infinigate eine Managed-SOC-Lösung an, die der VAD gemeinsam mit dem österreichischen Anbieter als Service bereitstellt. Das SMB-Angebot soll Systemhäuser und Managed Service Provider (MSPs) in die Lage versetzen, ihren mittelständischen Kunden SOC-Dienste anzubieten. An die Plattform sollen sich viele gängige Security- und Infrastruktur-Produkte anbinden lassen. Der Betrieb wird teilweise von Infinigate und RadarServices übernommen, sodass Partner sich beim Kunden auf die Risikoanalyse, die Beseitigung von Schwachstellen oder die Behebung von Sicherheitsvorfällen konzentrieren können.

Service-Potenzial

Mit dem Angebot möchte der VAD seinen Partnern nach eigenen Angaben ein neues Spektrum an Managed Security Services eröffnen. Die Münchner sehen dafür bei Endkunden eine wachsende Nachfrage. Gründe dafür seien „die steigenden Anforderungen an kontinuierliches Risikomanagement“ und „der immense Aufwand, den der Betrieb eines eigenen SOC bedeutet“.

Infinigate wird Partner im RadarServices-Geschäft mit Trainings und Support begleiten. Interessierte Systemhäuser und MSPs können sich während der Prelaunch-Phase auf der Website des Distributors laufend dazu informieren.

Tech Data erweitert das Security-Angebot um RadarServices

Distributionsvertrag

Tech Data erweitert das Security-Angebot um RadarServices

12.07.18 - Der Münchner Distributor Tech Data hat ein Vertriebsabkommen mit dem österreichischen IT-Sicherheitsanbieter RadarServices vereinbart. Das Unternehmen ist auf Risiko-Erkennung spezialisiert und stellt seine Plattform auch als Managed Service bereit. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45406086 / Distribution)