Auf einem Prozessor-Chip lassen sich bis zu zehn PUs (Processing Units) unterbringen.
Auf einem Prozessor-Chip lassen sich bis zu zehn PUs (Processing Units) unterbringen. ( Bild: IBM )