Der Kaby-Lake-G-Prozessor von Intel mit vier Prozessorkernen integriert eine Radeon-Vega-GPU von AMD mit HBM2-Speicher auf
Der Kaby-Lake-G-Prozessor von Intel mit vier Prozessorkernen integriert eine Radeon-Vega-GPU von AMD mit HBM2-Speicher auf einem gemeinsamen Modul. ( Bild: Intel )