Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

Desktop-Virtualisierung auf der Basis von KVM

Igel und Red Hat bieten VDI à la Open Source

| Redakteur: Ulrike Ostler

Einsatz in Multimedia-Umgebungen

Abbildung 3: Die Red Hat RHEV-Architektur.
Abbildung 3: Die Red Hat RHEV-Architektur. (Bild: Igel technology)

Dank des von Red Hat weiterentwickelten Display-Protokolls Spice besitzt RHEV-D ein vergleichsweise ausgereiftes und leistungsstarkes Display-Protokoll, das es in Sachen Multimedia-Performance und Peripherie-Unterstützung mit „Microsoft RDP“ und „Citrix ICA / HDX“ durchaus aufnehmen kann. Das ist wichtig, um anspruchsvolle Workloads virtualisieren zu können – inklusive bi-direktionalem Audio / Video und bei vollem USB-Support.

Performance-steigernd wirkt laut Igel fernerhin, dass sich Multimedia-Berechnungen an das jeweilige Endgerät auslagern lassen. In Kombination mit der Igel-Hardware sei damit letztendlich auch eine höhere VM-Dichte je Host möglich, so der Hersteller.

Igel bietet auch einen „Appliance Mode“ für Red Hat Enterprise Virtualization for Desktops an. Ist diese Option im Thin Client Setup aktiviert, erscheint wenige Sekunden nach dem Einschalten die Anmeldemaske der virtuellen Maschine. Die Interaktion des Benutzers wird so auf ein Minimum reduziert und der Anmeldevorgang beschleunigt.

Der Kunde will Eigenentwicklungen

Was die Kombination mit Igel Universal Desktop Thin Clients für Nutzer attraktiv machen könnte, sind die zahlreichen Ergänzungen, die es zur Abbildung der unterschiedlichen Einsatzszenarien gibt. Beispielsweise gibt es passend zum Multi-Monitor-Support von Spice die Funktion „Universal Multi Display“. Damit lassen sich von bis zu vier Standard-Thin Clients aus bis zu acht Monitore parallel ansteuern.

Dazu kommen eine nutzerabhängige Thin Client-Konfiguration (Shared WorkPlace-Feature), Funktionen für bandbreitenoptimierte und ausfallsichere Firmware-Updates (Buddy Update oder Fail-Safe-Updates).

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42261223 / Technologien & Lösungen)