IGEL Universal Desktop Converter (UDC) - UDC

27.04.2012

Der IGEL Universal Desktop Converter ermöglicht die Migration von vorhandener PC- und Thin Client-Hardware hin zu einer homogenen IGEL Universal Desktop Thin Client-Infrastruktur. Neben der einheitlichen Fernadministrierbarkeit bieten die migrierten Clients Zugriff auf Cloud Computing Services, Server Based Computing (SBC)-Anwendungen und virtuelle Desktop-Umgebungen (VDI). Dies ermöglicht die schrittweise Einführung dieser Technologien und minimiert die initialen Anschaffungskosten für neue Client-Hardware.

Spezifikationen IGEL UDC
 
Systemanforderungen
  • RAM – 512 MB
  • Flash- / HDD-Memory (DIE, USB oder SATA) – 512 MB
  • BIOS-Anforderungen – USB-Boot Unterstützung; alternative: CD-Boot Unterstützung
 
Migration IGEL Hardware-Generation
  • Unterstützte Plattformen1 - IGEL Smart 2110 LX, IGEL Compact 3210 LX, IGEL Winestra 4210 LX, IGEL Premium 5210 LX, IGEL Premium 5310 LX
  • Eigenschaften – Vollständige Treiberunterstützung, ACPI-Unterstützung
 
Migration Neoware-Hardware
  • Unterstüzte Plattformen – Neoware c50 (DE- *2-GD), Neoware e90 (DC- *2-GD), Neoware e140 (DD- *2-GD)
  • Eigenschaften – Vollständige Treiberunterstützung, ACPI-Unterstützung
 
Migration Third Party Thin Client
  • Unterstüzte Plattformen – Acer Veriton N260G / N281G, Advantech-DLoG MTC 6, DELL Optiplex FX160, Fujitsu Futro S100 / S450 / S500 / S550, HP t5545 / t5565 / t5630w / t5735 / t5745, Samsung TC190 / TC240, Wyse C90LE / C90LEW / R50L
  • Eigenschaften – Vollständige Treiberunterstützung, ACPI-Unterstützung
 
Migration Legacy PC
  • Unterstützte Plattformen – Standard x86-kompatible PC-Hardware
  • Eigenschaften – Treiberunterstützung: Storage Controller (IDE / SATA), Network Controller, Grafikkarte (nur VESA Modus), keine Unterstützung für Multimedia Redirection mit VMware View, Soundkarte (eingeschränkte Unterstützung), kein Power-Management
 
Erhältliche Komponenten
  • UDC Token (USB) – Installationsmedium, keine Lizenz enthalten
  • UDC-120 LX – Entry Firmware-Lizenz (pro Client), Token nicht enthalten
  • UDC 420 LX – Standard Firmware-Lizenz (pro Client), Token nicht enthalten
  • UDC 720 LX – Advanced Firmware-Lizenz (pro Client), Token nicht enthalten
 
1 Upgrade der letzten IGEL Hardware Generation: 512 MB SO-DIMM-Modul + 1 GB Flash-Modul. Erhältlich auf Projektanfrage


URL: http://www.igel.com/de/produkte/software/universal-desktop-converter-udc.html