Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

„Master the Mainframe“

IBM-Wettbewerb für Studenten

| Redakteur: Marisa Metzger

IBM möchte mit einem Wettbewerb dem Fachkräftemangel entgegenwirken.
IBM möchte mit einem Wettbewerb dem Fachkräftemangel entgegenwirken. ( © ralwel - Fotolia)

Zum vierten Mal veranstaltet IBM einen Wettbewerb in Deutschland, um interessierten Schülern und Studierenden einen Einblick in die Großrechner-Berufswelt zu verschaffen.

Mit der „IBM System z Academic Initiative“ möchte IBM dem Mangel an Fachkräften für das Segment der Unternehmens-IT entgegenwirken. Der dreistufige Wettbewerb „Master the Mainframe“ richtet sich daher an Schüler ab 16 Jahren und Studiere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zum vierten Mal trägt IBM den Wettbewerb im deutschsprachigen Raum aus, um Interessierten Kenntnisse rund um Großrechner-Themen zu vermitteln. Die Registrierung ist ab sofort möglich.

Im Wettbewerb werden Teilnehmende – über drei Stufen verteilt – gefordert. Für die erste Stufe sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich: IBM versorgt die Interessenten zunächst mit grundlegenden Informationen zum Einsatz des Großrechners. In der zweiten Stufe bearbeiten die Teilnehmer typische Aufgaben, die auch Profi-Systemprogrammierer an Großrechnern durchführen. In der dritten Stufe geht es darum, eine neue Lösung zu entwickeln und die erlernten Fähigkeiten anzuwenden.

Besonders wichtig ist in diesem Jahr die neue Integration von IBM-Bluemix- und -DevOps-Services, damit Schüler und Studenten den Umgang mit cloudbasierten Entwicklungswerkzeugen kennenlernen können.

Für Studenten ist eine Anmeldung bis 18.12.2015 möglich.

Auch für Schüler gibt es die Möglichkeit, sich am „Master the Mainframe“-Wettbewerb zu beteiligen (ohne Preisverleihung).

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43621672 / Fortbildung)