Suchen

Mittelklasse-Smartphone von Huawei Huawei P smart+ hat vier Kameras

Autor: Ira Zahorsky

Durch die Produktvielfalt in allen Preisklassen hat sich Huawei im 2. Quartal 2018 an Apple vorbeigedrängt und sich den zweiten Platz bei den Verkaufszahlen gesichert. Und gleich bringt der Hersteller mit dem P smart+ noch ein neues Mittelklasse-Smartphone auf den Markt.

Firmen zum Thema

Für diese Preisklasse sind die zwei Dual-Kameras des Huawei P smart+ ein gutes Kaufargument.
Für diese Preisklasse sind die zwei Dual-Kameras des Huawei P smart+ ein gutes Kaufargument.
(Bild: Huawei)

Das Herz des Huawei P smart+ ist ein Kirin-710-Octa-Core-Prozessor, der 4x 2,2 GHz und 4x 1,7 GHz leistet. Zur Seite stehen ihm Android 8.1 sowie die Hersteller-eigene Benutzeroberfläche EMUI 8.2. Das 6,3 Zoll große Display löst mit 2.340 x 1.080 Pixel auf und bietet 409 ppi. Zum Vergleich: Das iPhone 8 Plus hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bei 401 ppi und das iPhone 8 bietet 1.334 x 750 Pixel bei 326 ppi.

Intelligente Kamera-Unterstützung

Zu den Highlights des Mittelklasse-Smartphones dürften sicher die vier Kameras gehören. Diese werden von einem intelligenten Algorithmus unterstützt, der für jede Situation das optimale Aufnahmeergebnis liefern soll. Die Hauptkameras lösen mit 16 und 2 MP auf, haben eine f/2.2-Blende und die Möglichkeit für den Bokeh-Effekt. Die Frontkameras schießen Selfies mit 24 und 2 MP mit einer f/2.0-Blende und HDR-Pro-Funktion.

Videos können auch mit einer 16-fachen Superzeitlupe und 480 Bildern pro Sekunde gedreht werden.

Weitere Ausstattung

Auch Huawei fängt nun an, seine Smartphones mit bewegten Emojis auszustatten. Der Hersteller nennt sie 3D-Qmojis, die Mimik, Bewegungen und Stimme des Users animieren. Ein weiteres nettes Gadget: Mit Smart Shopping findet das P smart+ per Fingerdruck auf ein Objekt den gewünschten Artikel online zum Kauf.

Das Dual-SIM-Gerät hat 4 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher. Per Micro-SD-Karte kann der Hauptspeicher um 256 GB erweitert werden. Konnektivitätsmöglichkeiten gibt es per 2,4-GHz-WLAN (802.11 b/g/n), Bluetooth 4.2 und USB 2.0. NFC ist nicht vorhanden. Ein Fahrstuhl-Modus soll das 4G-Signal jederzeit schnell wiederherstellen und Geo 1.5 will genauere Positionierungsdienste und erhöhte Leistung auch in Tunneln bieten. Das Huawei P smart+ kann per Fingerabdrucksensor entsperrt werden. Der Akku des P smart+ hat 3.300 mAh und soll für 300 Stunden im Standby sowie für 320 Minuten Sprechzeit reichen. Für Telefonate steht auch eine Unterdrückung der Umgebungsgeräusche für klare Sprachwiedergabe zur Verfügung.

Preis und Verfügbarkeit

Das Huawei P smart+ ist ab dem 2. August 2018 zum Preis 299 Euro (UVP) in den Farben Schwarz und Iris Purple erhältlich. Im Lieferumfang enthalten ist ein Ladegerät, ein 3,5-mm-Headset sowie ein USB-Type-BTM-Kabel.

(ID:45426631)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS