Smartphone im nahtlosen Metallgehäuse HTC One S9: Viel Smartphone zum fairen Preis

Autor: Heidemarie Schuster

Mit dem One S9 stellt HTC ein neues Smartphone vor. Es kommt unter anderem mit einem Octa-Core-Prozessor und einer 13-Megapixel-Cam mit Bildstabilisator.

Firmen zum Thema

Das HTC One S9 hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro.
Das HTC One S9 hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro.
(Bild: HTC)

Bei HTC gibt es wieder einen Neuzugang in der One-Familie: das S9. Es wiegt 158 Gramm und misst 144,6 x 69,7 x 10,09 Millimeter. Das Display ist fünf Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Beim integrierten Octa-Core-Prozessor taktet jeder Kern mit zwei Gigahertz.

Hinzu kommen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte interner Speicher, der mit einer Micro-SD-Karte um bis zu zwei Terabyte erweitert werden kann. Auf der Rückseite ist eine 13-Megapixel-Kamera mit Auto-Fokus, optischem Bildstabilisator, BSI-Sensor, f/2.0-Blende und 27,8-mm-Linse verbaut. Zudem können 4K-Videoaufzeichnungen vorgenommen werden.

Bildergalerie

Die Frontkamera des S9 ist die sogenannte HTC-Ultrapixel-Kamera. Sie soll 300 Prozent mehr Licht pro Pixel erfassen und so für detailreiche Selfies in fast jeder Umgebung sorgen. Zudem verfügt die Frontcam über eine Ultra-Weitwinkel-Linse.

Für Drahtlosverbindungen stehen LTE Cat4, NFC, WLAN und Bluetooth zur Verfügung. AUch GPS ist an Bord. Der 2.840-mAh-Akku hält laut HTC für eine Gesprächsdauer von bis zu 22 Stunden sowie bis maximal 658 Stunden im Standby.

Das HTC One S9 im nahtlosen Metallgehäuse ist ab Mitte Mai in den Farben „Gunmetal Gray“, „Gold on Silver“ und „Gold on Gold“ für 499 Euro (UVP) erhältlich. Als Betriebssystem ist Android mit HTC Sense aufgespielt.

(ID:44022395)

Über den Autor