Suchen

Einsteiger- und High-End-Modell für die DACH-Region HTC führt Desire SV und Butterfly in Deutschland ein

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sylvia Lösel / Sylvia Lösel

Zwei neue Smartphone-Modelle sollen Hersteller HTC im laufenden Quartal wieder bessere Umsatzzahlen bescheren. Das Desire SV und das Butterfly kommen jetzt nach Deutschland.

Firmen zum Thema

HTC bringt das Desire SV nach Deutschland. An Bord ist eine Acht-Megapixel-Kamera.
HTC bringt das Desire SV nach Deutschland. An Bord ist eine Acht-Megapixel-Kamera.
(Bild: HTC)

Smartphone-Hersteller HTC bringt jetzt die beiden Geräte Desire SV und Butterfly nach Deutschland. Ersteres ist ein Dual-SIM-Gerät mit einer Acht-Megapixel-Kamera und 4,3-Zoll-Display. Im Inneren taktet ein Ein-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor. Auch das Butterfly zeichnet sich durch eine Acht-Megapixel-Kamera aus, die über einen Fünf-Stufen-Blitz und einen Autofokus verfügt. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 2,1 Megapixel. Das Butterfly ist mit einem großen Fünf-Zoll-HD-Display ausgestattet. Für den Takt sorgt ein Qualcomm-Snapdragon-S4-Prozessor.

Eigentlich wollte HTC auch mit dem One bereits im März den deutschen Handel beliefern. Doch die Einführung hatte sich verzögert. Dadurch litt die Quartalsbilanz von HTC. Für das Jahr 2013 will sich HTC auf die drei Smartphone-Serien One, Butterfly und Desire konzentrieren. Erstere beiden sind für den Mid- und High-End-Market, das Desire adressiert das Einstiegs-Segment. □

Bildergalerie

(ID:39078590)