Suchen

Speicher-Deal HPE kauft Nimble Storage für eine Milliarde US-Dollar

Autor: Dr. Stefan Riedl

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat die Übernahme von Nimble Storage für rund eine Milliarde US-Dollar angekündigt.

Firmen zum Thema

HPE und Nimble marschieren künftig Hand in Hand.
HPE und Nimble marschieren künftig Hand in Hand.
(Bild: © besjunior - Fotolia.com)

HPE will den Anbieter von Flash-Speicherlösungen im Unternehmens-Segment, Nimble Storage, übernehmen. Rund 1,09 Milliarden US-Dollar oder umgerechnet etwa 12,50 Dollar je ausstehender Aktie lässt sich der IT-Hersteller den Anbieter von Flash-Lösungen kosten.

Nimble Storage wurde 2007 gegründet und hat weltweit rund 1.300 Mitarbeiter. In der HPE-Familie wird das Unternehmen insbesondere im Bereich Flash für Datacenter, bei hyperkonvergenten Systemen und bei Analytics-Lösungen eine Rolle spielen.

(ID:44564076)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur