Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Konzernumbau bei HP

HP will bis zu 9.000 Stellen streichen

| Autor / Redakteur: dpa / Margrit Lingner

HP plant erneut die Entlassung von Mitarbeitern. Um den Konzern neu aufzustellen, sollen 7.000 bis 9.000 Stellen wegfallen.
HP plant erneut die Entlassung von Mitarbeitern. Um den Konzern neu aufzustellen, sollen 7.000 bis 9.000 Stellen wegfallen. (Bild: HP)

Um den Konzern neu aufzustellen, sollen 7.000 bis 9.000 Stellen wegfallen, wie der Konzern im kalifornischen Palo Alto mitteilte. Durch den Jobabbau könnte die Zahl der weltweit Beschäftigten des Unternehmens um über 16 Prozent sinken.

HP will bis zu 9.000 Stellen streichen und zusammen mit anderen Maßnahmen jährliche Einsparungen von rund einer Milliarde Dollar erreichen. Zunächst dürften die Kündigungen die Bilanz jedoch stark belasten: Bis zum Abschluss des Konzernumbaus zum Ende des Geschäftsjahres 2022 rechnet das Unternehmen mit Sonderkosten in Höhe von etwa einer Milliarde Dollar.

HP hatte seine Mitarbeiterzahl zuletzt mit 55.000 angegeben, das war allerdings im vergangenen Jahr. Eine aktualisierte Zahl nannte der Konzern zunächst nicht. HP hat bereits in den vergangenen Jahren Sparprogramme mit starken Personaleinschnitten durchgeführt. Mitte 2018 hatte der Konzern angekündigt, dass bis Ende des Geschäftsjahres 2019 etwa 4.500 bis 5.000 Mitarbeiter entlassen werden dürften.

Dem Unternehmen machte lange Zeit der schrumpfende Markt für PCs und Drucker zu schaffen, zwischenzeitlich liefen die Geschäfte aber auch schon mal wieder deutlich besser. HP führt seit der Aufspaltung von Hewlett-Packard im Jahr 2015 das Hardware-Geschäft des Tech-Urgesteins weiter. Auch die Konzernspitze von HP befindet sich im Umbruch: Vorstandschef Dion Weisler übergibt den Top-Job zum 1. November an Enrique Lores, einen langjährigen HP-Manager.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46166742 / Hersteller)