Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Gartner-Zahlen zum PC-Absatz in Deutschland HP stößt Acer vom Thron, Medion überrundet Asus

| Redakteur: Katrin Hofmann

Im Ranking der hierzulande verkaufsstärksten PC-Hersteller gab es etliche Verschiebungen. Denn die meisten der Top-Fünf-Anbieter kämpften im 2. Quartal mit Absatzverlusten: Eine glorreiche Ausnahme allerdings existiert.

Firma zum Thema

Insgesamt sackte die Anzahl der verkauften PCs um 13,3 Prozent ab.
Insgesamt sackte die Anzahl der verkauften PCs um 13,3 Prozent ab.

Um 13,3 Prozent auf 2,4 Millionen Stück ist der deutschlandweit gemessene PC-Absatz im zweiten Quartal 2011 im Jahresvergleich abgerutscht. Damit sackte der Verkauf gemäß der Erhebung von Gartner das zweite Mal in Folge zweistellig ein.

Vor allem die schlechten Ergebnisse bei mobilen PCs drückten demnach den Schnitt. Hier ging der Absatz den Analysten zufolge um 14 Prozent nach unten. Doch auch die Desktop-Verkaufszahlen verringerten sich um zwölf Prozent. Der Rückgang bei den Mobile-Rechnern ist demnach auf das sinkende Interesse an Netbooks zurückzuführen, deren Absatz 43 Prozent nachgab. Die Tablet-Verkäufe lässt Gartner bei der Absatzermittlung unberücksichtigt.

Bildergalerie

B2B-Markt zieht HP hoch

Positivere Akzente dagegen setzt derzeit der Geschäftskunden-Bereich. Die Nachfrage im professionellen Markt habe sich hierzulande – bedingt durch die anhaltende Migration auf Windows 7 –verbessert. Davon, so Gartner, habe offenbar insbesondere HP profitiert. Hewlett-Packard konnte sich dank 33,8-prozentigem Wachstum zum Marktführer entwickeln. Acer dagegen muss sich – geschuldet einem Absatzminus von 43,1 Prozent – mit der Silbermedaille begnügen. Das High-Volume-Geschäftsmodell habe hier nicht gefruchtet, so Gartner.

Medion erringt Marktanteile

Außer HP haben sämtliche Top-Fünf-Anbieter Absatzrückgänge zu verkraften. Medion konnte allerdings – trotz 4,3-prozentigem Minus – profitieren. Das Unternehmen erhöhte seinen Marktanteil von 8,2 Prozent im 2. Quartal 2010 auf 9,0 Prozent. Damit hat Medion den Konkurrenten Asus überrundet und belegt nun Rang vier. Asus landete nach einem Rückgang der Verkaufszahlen in Höhe von 20,9 Prozent auf dem fünften Rang. Unverändert an dritter Position findet sich der Hersteller Dell, der 12,9 Prozent weniger PCs verkaufte.?

(ID:28706130)