Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Zahlreiche Notebooks und Workstations betroffen

HP ruft Akkus wegen Brandgefahr zurück

| Autor: Sylvia Lösel

HP ersetzt von der Rückrufaktion betroffene Akkus kostenfrei.
HP ersetzt von der Rückrufaktion betroffene Akkus kostenfrei. (Bild: Pixabay)

Wegen „Brand- und Verbrennungsgefahr“ für den Kunden ruft HP Inc.weltweit Akkus von zahlreichen Notebooks und mobilen Workstations zurück. Die betroffenen Akkus werden kostenfrei ausgetauscht.

Wer in den vergangenen beiden Jahren ein Notebook oder eine mobile Workstation von HP Inc.erworben hat, der sollte überprüfen, ob auch sein Gerät von der Akku-Rückrufaktion des Herstellers betroffen ist. HP nennt folgende Produkt-Serien:

  • Probook 640 G2
  • ProBook 640 G3
  • ProBook 645 G2
  • ProBook 645 G3
  • ProBook 650 G2
  • ProBook 650 G3
  • ProBook 655 G2
  • ProBook 655 G3
  • ZBook 17 G3
  • ZBook 17 G4
  • ZBook Studio G3
  • HP x360 310 G2
  • Pavilion x360
  • ENVY m6
  • HP 11 Notebook PC

Wer ein Gerät dieser Serie besitzt, sollte seinen Akku validieren. Dies geht mit einem Dienstprogramm, das HP auf seiner Serviceseite zur Verfügung stellt.

Die Akkus wurden allerdings auch als Zubehör verkauft oder als Ersatzteile über HP oder einen autorisierten HP-Serviceanbieter bereitgestellt.

Viele dieser Akkus sind fest im System verbaut, was bedeutet, dass sie nicht durch den Kunden ausgetauscht werden können. HP stellt einen kostenlosen Ersatzakku-Service durch autorisierte Techniker bereit. HP bietet außerdem ein BIOS-Update an, das den Akku in den „Akkusicherheitsmodus“ versetzt, sodass das Notebook, beziehungsweise die mobile Workstation über ein HP Netzteil ohne Akku weiterhin sicher benutzt werden kann. Die von diesem Rückruf betroffenen Akkus sollten sofort in den „Akkusicherheitsmodus“ versetzt werden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45073722 / Hardware)