HP Projekt Odyssey – HPs Linux Strategie

How to: Möglichkeiten für Ihre Mission Critical Strategie

Bereitgestellt von: HP Deutschland GmbH

HP Projekt Odyssey – HPs Linux Strategie

How to: Möglichkeiten für Ihre Mission Critical Strategie

Wie stellt sich der Mission Critical Markt heute dar? Wie unterstützt SUSE die Hochverfügbarkeits-Lösungen von HP?


Bei Ausfallzeiten "geschäftskritischer" Systeme wie Datenbanken, SAP & Co. hört bei den meisten Kunden der Spaß auf, denn hier geht es um´s Eingemachte – dem reibungslosen Ablauf der Geschäftsprozesse. Eine Herausforderung für Sie als Partner, denn diesen Service-Level 24/7 zu erbringen erfordert sehr hohen Ressourceneinsatz und bringt ein nicht minder hohes Haftungs-Risiko mit sich.

In unserem Livecast erfahren Sie, wie Sie als Partner mit einem bewährten, einzigartigen IT-Service Geschäftsrisiken durch den Systemhausfall bei Ihren Kunden minimieren, dabei Ihren Service-Level verbessern und Herausforderungen proaktiv managen. Das Projekt »Odyssey« von HP füllt die »Mission Critical-Lücke« im x86-Bereich und hilft Ihnen, die richtige Strategie für die geschäftskritische Applikationen Ihrer Kunden zu ermitteln.
 
Erfahren Sie zudem live und online

  • Wie sich der Mission Critical Markt heute darstellt
  • Welche Migration Services von HP zur Verfügung stehen
  • Wie SAP-Umgebungen und SAP Hana-Lösungen in das Projekt »Odyssey« eingebunden werden können
  • Wie SUSE Linux die Mission Critical Lösungen von HP unterstützt

 
Hohe Verfügbarkeit, effiziente Prozesse und schnelle Reaktionen auf Herausforderungen haben bei Kunden hohe Priorität. Sie möchten teilnehmen? Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.08.14 | Hewlett Packard Enterprise

Veranstalter des Webinars

Hewlett Packard Enterprise

Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen
Deutschland

Telefon: +49 (0)69 153-253-561
Telefax: +49

Datum:
03.07.2014 10:00