Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

IFA 2019

Honor als Marke für junge Menschen

| Autor: Ann-Marie Struck

Honor stellt auf der IFA neuen Produkte vor.
Honor stellt auf der IFA neuen Produkte vor. (Bild: Honor)

Auf der IFA in Berlin dreht sich alles um Innovationen in Media, Entertainment und Kommunikation. Honor stellt im Zuge der Messe seine Neuheiten vor: eine App für Sehgeschädigte, Upgrades für ihr Flaggschiff sowie die eigene IoT- und Smart-Home-Strategie.

„Honor präsentiert sein neues Produktportfolio sowie die Unternehmensstrategie auf der IFA 2019. Dabei wurde erstmals die neue App PocketVision für die Unterstützung Sehgeschädigter gelauncht sowie eine IoT-Strategie vorgestellt. Denn laut Sam Yuan, Vice Vice President von Honor Europe, legt das Unternehmen Wert darauf, dass ihre Technologien auch für das soziale Wohl nützlich sind.

App für Sehbehinderte

Die AI-gestütze App PockerVision soll Sehbinderten das Lesen von Dokumenten, Menüs und Texten auf dem Smartphone erleichtern. Technologische Grundlage dafür bilden die im Smartphone Honor P20 verbaute 48-MP-Hauptkamera, die 8-MP-Telefotokamera sowie der Kirin 980-Chipsatz. Letzter ermöglicht die AI-Funktionalität.

Die PocketVision verfügt über drei Modi, die das Lesen erleichtern: Text-to-Speech, Zoom-In und Negative Image. Die App kann ab sofort in der Huawei AppGallery kostenlos heruntergeladen werden. Sie unterstützt die Sprachen: Sprachen Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch und Chinesisch. Zur Zeit kann ist die App nur für das Honor 20 sowie die 20-Pro-Version verfügbar.

Um das Bewusstsein für die Barrieren zu schärfen, denen blinde und sehbehinderte Menschen gegenüberstehen, hat Honor eine Partnerschaft mit dem Royal National Institute of Blind People (RNIB) geschlossen.

Honor 20 Pro: neue Farbe und Updates

Im Zuge der IFA präsentierte Honor auch die neue Farbe des Honor 20 Pro. Die sogenannte Icelandic-Fost-Edition ist mit einem holografischen Design ausgestattet. Zudem gibt es für das Flaggschiff ein Upgrade auf: EMUI 10 / Magic UI 3.0 (Beta-version) im Q4. Die Upgrades können über HOTA bezogen werden. Darüber erhalten die Nutzer ein neues Interface-Design. Zudem soll eine neue Option für den dunklen Modus verfügbar sein, der die Augen der Anwender schont.

1+8+N, die IoT-Strategie

Neu im Angebot des chinesischen Herstellers ist nun auch eine eigene IoT-Strategie, genannt: 1+8+N. Laut dem Unternehmen soll sie eine vernetze und intelligente Welt für die Verbraucher schaffen. Die Methode beinhaltet ein Smartphone von Honor, acht Kategorien von Smart-Home-Geräten sowie eine Palette an Begleitprodukten der Partner.

Darunter das Honor Band 5, ein Fitnesstracker, der bereits in Deutschland erhältlich ist. Das Smart-Band ist mit einem Amoled-Farbdisplay und einem Touchscreen ausgestattet. Honor zufolge hat es eine Akkulaufzeit von 14 Tagen. Zudem soll das Honor Band 5 die Herzfrequenz rund um die Uhr beobachten und schlägt Alarm, falls diese in einen problematischen Bereich gerät. Des Weiteren können der Schlaf und die Bewegung über den Tag beobachtet werden.

Als weitere Neuerung stellte Honor auf der Huawei Developer Conference 2019 (einen Monat zuvor) die eigens entwickelten, intelligenten Chipsätze vor. Darunter der Honghu-818-Intelligent-Display-Chipsatz, einen AI-Kamera-NPU-Chipsatz und einem extra Wi-Fi-Chipsatz für Flaggschiffe.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46124281 / Events)