IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Partnersuche und Ausbildung

Hitachi Data Systems trainiert Händler »on the Job«

10.10.2008 | Redakteur: Philipp Ilsemann

Volker Grappendorf leitet bei Hitachi Data Systems den Channel-Vertrieb.
Volker Grappendorf leitet bei Hitachi Data Systems den Channel-Vertrieb.

Mit dem »Apprenticeship-Programm« will Hitachi Data Systems (HDS) Fachhandelspartnern einen ganz besonderen Einblick in das eigene Unternehmen gewähren. Während der zehnwöchigen Ausbildung in einer HDS-Niederlassung können Mitarbeiter der Händler an konkreten Projekten mitarbeiten.

Wer schon immer wissen wollte, wie es in den heiligen Hallen eines Storage-Herstellers zugeht, der hat bei Hitachi Data Systems (HDS) nun die Möglichkeit dazu. Im Rahmen des so genannten Apprenticeship-Programms können Sales Engineers von HDS-Händlern an einem zehnwöchigen Ausbildungsprogramm teilnehmen.

In diesem Zeitraum wechselt der Mitarbeiter seine Arbeitsstätte. In einer Niederlassung von Hitachi Data Systems kann er sich mit einer eigenen Zugangskarte frei bewegen. Ihm zugeteilte Mentoren sollen dabei helfen, vorhandene Kompetenzen in Bereichen wie Mainframe oder Modular Storage weiter zu vertiefen. Praktische und theoretische Schulungen gehören ebenso zum Programm wie die konkrete Mitarbeit an Projekten beim Kunden.

Neue Partner gesucht

Die Teilnahme an dem Angebot ist kostenlos. Für die erste Phase hatte der Hersteller bereits mehr Anmeldungen als freie Plätze. Künftig sollen auch verstärkt neue Händler an dem Apprenticeship-Programm teilnehmen. Zu den bestehenden 30 Vertragspartnern in Deutschland will HDS hauptsächlich auf regionaler Ebene weitere hinzugewinnen. Weiße Flecken befinden sich etwa in Ober- und Unterfranken, den neuen Bundesländern, dem Saarland und in Südwestdeutschland.

Während viele Bestandspartner vor allem im Infrastrukturgeschäft verwurzelt sind, wünscht sich Channel-Chef Volker Grappendorf zudem Schwerpunktpartner mit dediziertem Lösungsfokus. Das kann in bestimmten Branchen wie im Gesundheitswesen oder dem Public Sector oder in bestimmten Anwendungsbereichen wie Archivierung oder File Services sein.

Händler liefern Mehrwert

Generell soll es künftig noch stärker gelingen, den Mehrwert, den ein Partner bieten kann, beim Kunden herauszustellen. Während im Markt häufig noch SAN-Insellösungen angeboten werden, will HDS gemeinsam mit dem Handel ganze Prozessketten des Kunden abdecken. Themen wie Virtualisierung, Backup & Recovery sowie NAS werden dafür sorgen, dass der Partner seine Beratungskompetenz stärker herausstellen muss.

Mit diesen Plänen will Grappendorf den Anteil des Channels am Gesamtumsatz weiter steigern. War HDS früher primär als Direktanbieter unterwegs, ist es inzwischen gelungen, dass Partner »weit über 50 Prozent« der Umsätze generieren. »Dies konnten wir nur in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit unseren Partnern erreichen«, so Grappendorf. Sein Ziel ist es, den Händleranteil jedes Jahr um bis zu fünf Prozent zu steigern.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2016988 / Technologien & Lösungen)