Aktueller Channel Fokus:

Komponenten & Peripherie

Optische, drahtlose Kommunikation für Spezialanwendungen

High-Speed WLAN liefert per LED 3 Gbit/s

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Das Übertragungsverfahren eignet sich für Car-to-X, Operationssäle sowie Messe- und Produktionshallen.
Das Übertragungsverfahren eignet sich für Car-to-X, Operationssäle sowie Messe- und Produktionshallen. (Bild: Fraunhofer HHI)

Mehr zum Thema

Mit sichtbarem Licht aus Deckenlampen oder Straßenlaternen will das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) bis zu drei Gbit/s übertragen. Auf der Fiber Optics Expo 2013 wurde das System jetzt vorgeführt.

Das HHI verkündet einen Durchbruch auf dem Weg zum "optische[n] High-Speed WLAN", das Daten nicht per Funk überträgt, sondern durch sichtbares Licht. Ein jetzt auf der 13. Fiber Optics Expo in Tokio gezeigtes, "komplettes Realtime-System" erreicht bereits Datenraten von 500 Mbit/s. Unter Laborbedingungen solle bis zum Doppelten pro Lichtfrequenz übertragen werden. Da handelsübliche LEDs zumeist drei Lichtfarben verwenden, entspräche das einer Bandbreite von drei Gbit/s.

Pro Lichfarbe überträgt das System bis zu einem Gigabit pro Sekunde – zumindest unter Laborbedingungen.
Pro Lichfarbe überträgt das System bis zu einem Gigabit pro Sekunde – zumindest unter Laborbedingungen. (Bild: Reed Exhibitions Japan/Fraunhofer HHI)

Die vergleichsweise hohen Übertragungsraten erklärt das HHI mit neuen technischen Komponenten zur Ansteuerung von LEDs. Diese erlauben nun eine höhere Bandbreitennutzung von bis zu 180 MHz – zuvor seien lediglich 30 MHz möglich gewesen.

Über modular entwickelte Baugruppen könne das Übertragungsverfahren bereits in die Entwicklung von Technologien einfließen, sagt das HHI. Eine mögliche Anwendung sei der Bereich Car-to-X. Zudem eigne sich das drahtlose Lichtnetz auch für Bereiche, in denen klassische Funkverfahren problematisch sind, darunter Operationssäle sowie Messe- und Produktionshallen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39145200 / Technologien & Lösungen)