Suchen

Retailer und Etailer die das Microsoft-Tablet vertreiben Hier gibt es das Surface Pro zu kaufen

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sarah Maier / Sarah Gandorfer

Das Surface Pro ist nun im Handel zu haben – jedoch nur bei einigen Retailern und Etailern. Darunter ein für den B2B-Bedarf an IT eher ungewöhnlicher Verkäufer.

Firmen zum Thema

Das Surface Pro kommt mit „richtigem“ Windows und soll professionelle Anwender ansprechen.
Das Surface Pro kommt mit „richtigem“ Windows und soll professionelle Anwender ansprechen.
(Bild: Microsoft)

Das auf Geschäftskunden ausglegete Tablet Surface Pro wird über den Channel vertrieben. Zu kaufen gibt es das Microsoft-Device allerdings nur in den Regalen der großen Retailer und bei einigen Etailern. Das Gerät ist hierzulande bei Cyberport, Euronics, Expert, Medimax, Media Markt/Saturn, Notebooksbilliger und Otto erhältlich.

Letzterer mutet ein wenig seltsam an, kommt einem bei Otto doch eher der Verkauf von Mode in den Sinn, als der von Business-fähigen Tablets.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 25 Bildern

Bis auf Promarkt sind demnach alle Flächenmärkte beim Verkaufsstart dabei. Zusätzlich wird Surface Pro über den Microsoft-eigenen Online-Store direkt vertrieben.

Laut dem Hersteller haben insgesamt 850 Märkte an speziellen Trainings-Programmen für das Microsoft-Tablet teilgenommen. Auf den Verkaufsflächen wurden über 600 Händler mit Surface-Display-Stands und -Tischen ausgestattet.

Zu haben ist das 64-Gigabyte-Modell für 879 Euro, die 128 Gigabyte-Version kostet 979 Euro. Beim Preis gibt es durch die Bank weg keine Abweichungen bei den verschiedenen Verkäufern.

Zudem gibt für die Surface-Familie eine Reihe von Zubehör am Markt:

  • Surface Pro Power Adapter mit zusätzlichem USB-Port: 79 Euro
  • Touch-Cover: 119 Euro
  • Type-Cover : 129 Euro
  • Wedge Touch Mouse: 69 Euro
  • VGA-Adapter: 39 Euro
  • HD-Digital-AV-Adapter: 39 Euro

Lesen Sie mehr über die Pros und Contras des Surface Pro im Artikel „Surface Pro ab 31. Mai im Handel“. □

(ID:39885800)