Vergünstigter Einkauf und verlängertes Zahlungsziel Herweck hilft vom Hochwasser betroffenen Händlern

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Michael Hase / Michael Hase

Der saarländische TK-Distributor Herweck bietet Fachhändlern, die vom derzeitigen Hochwasser betroffen sind, schnelle Hilfe für den Wiedereinstieg ins Geschäft an.

Anbieter zum Thema

Von der Flut betroffenen Händlern verspricht Herweck unbürokratische Hilfe.
Von der Flut betroffenen Händlern verspricht Herweck unbürokratische Hilfe.
(© Vera Kuttelvaserova - Fotolia.com)

Der TK-Distributor Herweck unterstützt Fachhändler, die durch das derzeitige Hochwasser beeinträchtigt sind, durch zwei konkrete Maßnahmen bei der Wiederaufnahme ihres Geschäfts: Sie können zum einen Ware für die Neuausstattung ihres Ladengeschäfts zum Einkaufspreis von Herweck erwerben. Das heißt, sie kaufen die Produkte zu dem Preis ein, zu dem der Distributor sie selbst bezieht. Zum anderen räumt Herweck den Geschäftsinhabern ein zusätzliches Zahlungsziel von drei Monaten ein. Das Unternehmen mit Sitz im saarländischen Kirkel beliefert bundesweit rund 10.000 Händler.

„Wir haben uns überlegt, wie wir vom Hochwasser Betroffenen schnell und unbürokratisch helfen können über unsere üblichen Spenden hinaus“, sagt Herweck-Vorstand Jörg Herweck. „Wir wissen, dass es nach einer solchen Katastrophe wichtig ist, die eigene Existenz und die der Familie möglichst schnell wieder zu sichern. Dazu möchten wir mit unserer Aktion beitragen.“

Informationen zur Aktion erhalten die Fachhändler bei den Herweck-Mitarbeitern unter der Rufnummer 06849/9009-110. □

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:39938730)