Exklusiv-Interview mit Kevin Turner, der Nummer zwei von Microsoft

„Auch Microsoft muss sich mit der Cloud neu erfinden“

19.03.12 | Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Das Interview führte Michael Hase / Michael Hase

Microsoft-COO Kevin Turner empfiehlt Partnern, eher ihren Kunden zuzuhören als Microsoft.
Microsoft-COO Kevin Turner empfiehlt Partnern, eher ihren Kunden zuzuhören als Microsoft.

Als COO legt Kevin Turner die Marketing- und Vertriebsstrategie von Microsoft fest. Im Exklusiv-Interview mit IT-BUSINESS spricht der Topmanager über die Chancen von Windows 8 für die Partner. Außerdem zeigt die Nummer zwei des Software-Konzerns auf, welche Herausforderung die Cloud für Microsoft bedeutet.

ITB: Bevor Sie 2005 zu Microsoft kamen, waren Sie viele Jahre in Führungspositionen bei Walmart beschäftigt. Für den Handelskonzern arbeiteten Sie bereits als Student, und zwar an der Kasse. Gibt es etwas, das Sie damals im direkten Kontakt mit den Kunden gelernt haben und das für Sie heute noch wichtig ist?

Turner: Ja, der Job an der Kasse hat mich mehrere Dinge gelehrt. Zum Beispiel, dass der Kunde immer Recht hat, auch wenn es nicht den Anschein danach hat. Und wie wichtig es ist, so auf die Kunden einzugehen, dass sie den Supermarkt nach dem Einkauf mit einem guten Gefühl verlassen. Ich denke tatsächlich sehr gern an diese Zeit zurück.

ITB: Microsoft möchte ebenfalls Kunden zufriedenstellen. Beim klassischen PC gelingt das nach wie vor sehr gut. Dort behauptet der Konzern einen Marktanteil von mehr als 90 Prozent. Allerdings greifen die Konsumenten bei mobilen Endgeräten überwiegend zu Produkten, auf denen andere Betriebssysteme wie Android von Google und iOS von Apple laufen. Was tut Microsoft, um in diesem Markt aufzuholen?

Turner: Die Antwort lautet: Wir bringen Windows 8 auf den Markt. Mit dem neuen Betriebssystem verbinden wir die Nutzung per Touch-Display mit der traditionellen PC-Erfahrung über Tastatur und Maus. Auf diese Weise ermöglichen wir ein einheitliches Nutzererlebnis über unterschiedliche Gerätetypen und Formfaktoren hinweg. Damit spielt Microsoft in einer völlig anderen Liga, in der wir den Weg für das Betriebssystem der Zukunft vorzeichnen. Wir sind deshalb davon überzeugt, dass Windows 8 ein großer Erfolg im Markt wird.

ITB: Mit der neuen Version, die noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, wird Windows nicht länger exklusiv auf der x86-Plattform laufen. Auf der Worldwide Partner Conference im vergangenen Juli sprachen Sie von der „bedeutendsten Einzelentscheidung in der Geschichte Microsofts“. Warum halten Sie den Schritt für derart wichtig?

Turner: Mit Windows 8 führen wir zwei grundlegende Innovationen ein. Zum einen ist es das erste Betriebssystem, das sowohl auf x86 und Intel läuft als auch auf der System-on-a-Chip-Architektur von ARM. Dadurch können wir künftig eine Vielfalt an Gerätetypen und Formfaktoren unterstützen. Zum anderen wollen wir mit Windows 8 die Nutzererfahrung von Smartphone, E-Book-Reader, Tablet, Slate, PC und Fernseher vereinheitlichen. Diesen ehrgeizigen Anspruch lösen wir mit dem neuen Metro-Design gegenüber den Kunden ein.

Wie Partner von Windows 8 profitieren können, lesen Sie auf der nächsten Seite.

Ergänzendes zum Thema
Zur Person

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32373780) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Hersteller abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung