Aktueller Channel Fokus:

Server & Hyperkonvergenz

Sortierung: Neueste | Meist gelesen
Digitalisierung treibt den Handel an

Bitkom-Umfrage

Digitalisierung treibt den Handel an

19.11.19 - Die Digitalisierung sorgt für neue Geschäftsmodelle im Handel, geht aus einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom hervor. Bereits jedes zweite Unternehmen bietet demnach neue Produkte oder Dienstleistungen an.

lesen
Public Clouds im Wachstumsrausch

Gartner-Prognose

Public Clouds im Wachstumsrausch

15.11.19 - Der weltweite Umsatz mit Public Clouds wird dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner zufolge im Jahr 2020 um 17 Prozent steigen. IaaS soll im Jahr 2020 aufgrund der Konsolidierung von Rechenzentren am stärksten wachsen.

lesen
Das Einzige was wirklich zählt: das Gehalt

Robert-Half-Umfrage

Das Einzige was wirklich zählt: das Gehalt

12.11.19 - In Zeiten des Fachkräftemangels nehmen Arbeitgeber einiges auf sich, um qualifiziertes Personal zu finden: Home Office, flexible Arbeitszeiten oder ein Firmenwagen. Eine Umfrage von Robert Half zeigt aber: Erst wenn das Geld stimmt, lassen sich Arbeitnehmer auch mit Zusatzleistungen locken.

lesen
IT-Ausgaben nehmen 2020 wieder zu

Gartner-Prognose für 2020

IT-Ausgaben nehmen 2020 wieder zu

08.11.19 - Mit dem Voranschreiten der Digitalisierung wird auch die IT immer wichtiger. Laut der aktuellen Prognose von Gartner zu den IT-Ausgaben 2020 in der EMEA-Region ist nach drei Jahren des Rückgangs nun wieder mit Wachstum zu rechnen.

lesen
Das Pummelphone bringt Glitzer in die Hosentasche

„Made in Germany“ Gigaset GS195

Das Pummelphone bringt Glitzer in die Hosentasche

06.11.19 - Für viele Mädchen und die, die immer eines bleiben wollen, bringt Gigaset das Pummelphone auf den Markt. Die glitzernden Produkte rund um das Pummeleinhorn haben eine große Fangemeinde – und zu den flauschigen und pummeltastischen Accessoires gesellt sich ab sofort ein Smartphone.

lesen
Wearables sind Umsatzschlager

Gartner-Prognose

Wearables sind Umsatzschlager

05.11.19 - Einer Prognose von Gartner zufolge werden die weltweiten Ausgaben für Wearables im Jahr 2020 insgesamt 52 Milliarden US-Dollar betragen. Außerdem sollen die Verkaufspreise für Smartwatches im Jahr 2021 um 4,5 Prozent sinken.

lesen

Kommentare