Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Gesponsert

Interview Händler und Endkunden vertrauen auf dynabook

Werner Thielmann von der TS Computer GmbH ist Toshiba Partner der ersten Stunde und geht auch zukünftig seinen Weg mit dynabook. Denn seit über 30 Jahren beweist der Notebook-Experte bereits seine Innovationskraft.

Die dynabook X-Serie
Die dynabook X-Serie
(Bild: Dynabook)

Werner Thielmann, Geschäftsführer TS Computer GmbH
Werner Thielmann, Geschäftsführer TS Computer GmbH
(Bild: TS Computer GmbH)

IT-BUSINESS: Guten Tag Herr Thielmann, bitte stellen Sie sich und Ihr Unternehmen kurz vor.

Thielmann: Die Firma TS Computer GmbH gibt es in ihrer heutigen Form seit 1990. Allerdings damals im Bereich der technisch wissenschaftlichen Taschenrechner. In dieser Zeit kamen auch die ersten Notebooks auf den deutschen Markt. Stück für Stück haben wir uns dieses Segment erschlossen und bieten seitdem IT-Produkte führender Hersteller an. Unsere Kunden sind zu 95 Prozent im B2B-Bereich zu finden – von KMUs bis hin zum DAX-Konzern ist alles dabei.

Bereits 1985 listeten wir den ersten Laptop aus dem Hause Toshiba. Ab diesem Zeitpunkt war das Unternehmen unser ständiger Begleiter. Heute führen wir diesen Weg mit der Marke dynabook fort.

IT-BUSINESS: Sie sind Toshiba Partner der ersten Stunde und nun auch überzeugter dynabook Partner. Was begeistert Sie bereits seit Jahren am Unternehmen?

Thielmann: Wir haben und hatten immer das Ziel, technisch und qualitativ hochwertige Produkte zu einem guten Preispunkt anzubieten. Um unseren Kunden eine hohe Planungssicherheit zu garantieren, spielen zudem Zuverlässigkeit und Plattformstabilität der Hardware eine entscheidende Rolle.

Genau diese Kombination an Leistungen überzeugt uns bei den dynabook Geräten. Die dynabook X-Serie wird sogar nach dem strengen Militärstandard MIL-STD-810G getestet, bevor sie auf den Markt kommt. Und sollte es doch einmal zu einem Defekt kommen, tritt die Reliability Guarantee in Kraft. In diesem Rahmen übernimmt dynabook innerhalb des ersten Jahres nicht nur die Reparatur des Gerätes, sondern erstattet zusätzlich den gesamten Kaufpreis.

Dabei überlassen wir unsere Einschätzung nicht dem Zufall. Jeder Rückläufer wird erfasst, Fehlerquoten werden erhoben und statistisch ausgewertet. Denn die geringen Ausfallraten bieten die grundlegende Basis für eine realistische Einschätzung der TCO-Kosten (Total Cost of Ownership) für Händler und Endkunden. Bislang waren wir mit keiner Marke zufriedener. Zwar spiegelt sich die Qualität der Produkte häufig im Preis der Geräte wider, mittel- und langfristig gesehen ist dies aber ein lohnendes Investment für alle professionellen IT-Entscheider.

Doch nicht nur die sehr gute Produktqualität begeistert uns. Neben dem hochwertigen japanischen Engineering und Design ist für uns auch der menschliche Umgang miteinander entscheidend. Ein weiterer Pluspunkt für dynabook.

IT-BUSINESS: Nicht nur in Krisenzeiten ist ein partnerschaftliches Miteinander wichtig. Wie profitieren Sie von Ihrer dynabook Partnerschaft?

Thielmann: Bei dynabook werden Händler nie allein gelassen. Wir haben einen direkten Ansprechpartner, der uns mit Rat und Tat zur Seite steht. An ihn können wir uns sowohl mit technischen als auch kaufmännischen Fragen richten. Gleichzeitig berät er uns hinsichtlich der Servicelogistik. Zudem wurde bislang jede mündliche Absprache präzise eingehalten. Sollten Projekte einmal nicht reibungslos laufen, lässt uns das Unternehmen nicht allein. Mit dieser Sicherheit im Rücken können wir gut verkaufen.

IT-BUSINESS: Wie erleben Sie die Projektunterstützung durch dynabook im Alltag?

Thielmann: Die Projektunterstützung erlebe ich durchwegs positiv. Mein dynabook Ansprechpartner ist sehr gut verfügbar – selbst mehrmalige Telefonate in der Woche sind möglich. Weiterhin lässt sich auch eine persönliche Projektbegleitung vereinbaren. Wenn gewünscht, fährt unser Ansprechpartner mit zum Kunden und unterstützt vor Ort – inklusive Testgeräte.

Darüber hinaus können wir unsere Kunden ruhigen Gewissens an die erfahrene Service-Hotline verweisen. Der telefonische, technische Support in Neuss beantwortet professionell alle Fragen zu Updates oder systembedingten Fehlern. Das ist uns besonders wichtig, da wir so unseren Kunden jederzeit einen guten Service anbieten können.

Kurzum, der Fachhändler, der sich mit der Marke einlässt, kann jederzeit frei und unbelastet verkaufen und sich darauf verlassen, dass er und seine Kunden umfassend betreut werden.

IT-BUSINESS: Wie wichtig ist die BTO-Option von dynabook für Ihr Geschäft? Haben Sie hier konkrete Beispiele?

Thielmann: Im Business-Segment spielt BTO (Build-to-Order) eine große Rolle. Bei dynabook haben wir die Möglichkeit, auch bei kleinen Stückzahlen Geräte individuell zu konfigurieren und direkt oder über die Distribution zu ordern.

Das funktioniert sogar länderübergreifend. Selbst inklusive der verschiedenen, länderspezifischen Systemsoftware-Lösungen. Auch bei der Integration der Geräte in das Firmennetzwerk erleichtert dynabook die Arbeit der IT-Administratoren. Jede Notebook-Serie wird als ein logisches Gerät erkannt und für die Hardware muss nicht jedes Image einzeln in das Netzwerk eingepflegt werden.

IT-BUSINESS: Corona hat die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Das Thema Mobile Working ist in aller Munde. Wie haben Sie das als Unternehmen wahrgenommen?

Thielmann: Mit dem Umzug vieler Mitarbeiter ins Homeoffice und der daraus resultierenden hohen Nachfrage an mobilen Arbeitsgeräten haben sich unsere Lager schnell geleert. Denn auch zu Hause wollen unsere Kunden nicht auf Komfort verzichten. Darum ist eine wertige Ausstattung der Geräte einschließlich einer guten Audioqualität mit Harman Kardon-Lautsprechern ein entscheidendes Verkaufsargument.

IT-BUSINESS: Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Thielmann: Wir Partner profitieren stark vom dynabook Erfolgsweg. Deshalb wünsche ich mir, dass die Akzeptanz der Marke dynabook zukünftig weiterwächst und wir als Partner dies auch tun. Natürlich benötigt das noch etwas Zeit. Aber mit japanischer Innovationskraft und der Toshiba DNA im Rücken, sehe ich der Zukunft optimistisch entgegen.

Meine persönlichen dynabook USPs

  • Reliability Guarantee
  • Internationale Plattformstabilität
  • Sicherheit dank MIL-STD-810G Teststandard

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

(ID:46919130)