Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

Stundensätze und Projektanfragen steigen

Mehr Projekte für IT-Freiberufler

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Dr. Stefan Riedl / Dr. Stefan Riedl

Auch im Jahr 2011 stieg die Nachfrage nach IT-Freelancern. (© Stefan Rajewski - Fotolia.com)
Auch im Jahr 2011 stieg die Nachfrage nach IT-Freelancern. (© Stefan Rajewski - Fotolia.com)

Mehr zum Thema

Im vergangenen Jahr stieg die Nachfrage nach IT-Freelancern deutlich. Das legen neue Zahlen aus der Projektbörse Gulp nahe, die einen Anstieg bei den Projektanfragen und den Stundensätzen verzeichnete.

Die Internet-Jobbörse für IT-Freiberufler mit angeschlossener Personaldienstleistung, Gulp, zählt zu den Schwergewichten in Sachen IT-Freelancer-Services und eignet sich daher für ein aktuelles Stimmungsbild unter IT-Freiberuflern. Das Unternehmen hat eigenen Angaben zufolge mehr als 3.000 Kunden und verfügt über ein Netzwerk von 75.000 freiberuflichen IT- oder Engineering-Experten.

Im Jahr 2011 sind bei Gulp fast ein Fünftel mehr Projektanfragen als 2010 eingegangen. 2011 übertrifft das bisherige Rekordjahr 2008 demnach um 11.446 Anfragen – oder um knapp acht Prozent. Das Jahr 2010 wurde sogar um 18 Prozent überholt.

SAP-Berater gesucht

Von der hohen Nachfrage profitierten einzelne Wissensgebiete besonders: „Der am häufigsten gesuchte Skill war SAP: In durchschnittlich 20,5 Prozent aller Projektanfragen waren 2011 freiberufliche SAP-Berater gefragt. Aber auch an Projektleitern beziehungsweise Projektmanagern bestand hoher Bedarf, ihr Wissen wurde im Schnitt in 12,3 Prozent der Anfragen verlangt“, so Stefan Symanek, Marketing-Leiter von GULP. Gewinner gab es auch bei den Ingenieuren im Informatik-Umfeld: Im letzten Quartal 2011 wurden laut Symanek über Gulp acht Mal so viele Engineering-Projekte angeboten wie im vierten Quartal 2010.

Keine Krisenstimmung

Angebot und Nachfrage regeln auch auf dem Arbeitsmarkt den Preis. So wirkte sich die verstärkte Nachfrage laut Gulp positiv auf die durchschnittliche Stundensatzforderung der IT-Freiberufler aus. Im Jahr 2011 stieg diese von 72 (Vorjahreswert) auf mittlerweile 74 Euro.

Nach einem starken Peak Anfang 2011 habe sich das Wachstum zwar verlangsamt, von einer Krise war aber auch in den letzten beiden Quartalen keine Spur, beurteilt man bei Gulp die Entwicklung. ?

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 31310740 / Marktzahlen)