Hybrid-Notebooks mit Windows 8.1

Günstige Verwandlungskünstler zwischen Tablet und Notebook

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Atom-Tablet fürs Büro

Etwas kostspieliger sind Zehn-Zoll-Tablets für den Business-Sektor wie das Dell Venue 11 Pro und das Lenovo Thinkpad 10 mit Preisen jenseits der 400-Euro-Grenze, ohne Keyboard. Dafür warten die Geräte auch mit Full-HD-Displays und Stift-Unterstützung auf, zumindest optional. Als Betriebssystem dient jeweils Windows 8.1 Pro für eine problemlose Einbindung ins Firmennetzwerk.

Für beide Geräte stehen nicht nur Tastatur-Docks als Zubehör zur Verfügung, bei Dell sogar zwei Modelle mit oder ohne Zweitakku, sondern auch Docking-Stationen, an denen dann Monitor, Maus und Tastatur angeschlossen werden. Für den mobilen Internetzugang auf der Geschäftsreise wird das Dell-Gerät auch mit 3G-Option angeboten. Das Lenovo Thinkpad 10 beherrscht optional sogar LTE.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 17 Bildern

Mehr Notebook als Tablet

Neben den Detachables, also Tablets mit Tastaturdock oder Tablets mit Bluetooth-Keyboard gibt es von einigen Herstellern auch günstige Convertibles im Kompakt-Format. Sie sind klassische Notebooks, bei denen das Display um 360 Grad umgeklappt werden kann, um die Geräte so auch als Tablet verwenden zu können. Das Keyboard schaltet sich dabei automatisch aus. Als Tablet sind diese Geräte zwar schwerer und dicker als die reinen Tablets, dafür ist das Keyboard aber immer dabei.

Lenovo hat als erster Hersteller Windows-Notebooks mit 360-Grad-Klappdisplay auf den Markt gebracht. Inzwischen ist aus dem Yoga eine ganze Notebookfamilie geworden. Das kleinste und günstigste Modell ist das Yoga 2 11“ mit 11,6-Zoll-Display. Mit einem Celeron N2920 kostet das Yoga etwa 500 Euro, mit einem schnelleren Pentium N3520 etwa 100 Euro mehr. Beide CPUs gehören zur Bay-Trail-M-Familie.

Mit dem Intel Celeron N2820 ausgestattet ist das „HP Pavilion 11 x360“ für 399 Euro. Auch bei ihm lässt sich das Display nach Yoga-Vorbild umklappen. Sowohl bei ihm als auch bei den Yoga-Notebooks ist ein IPS-Touchscreen mit 1.366 x 768 Bildpunkten eingebaut. Als Massenspeicher dient je eine HDD mit 500 Gigabyte. □

(ID:42819246)