Tablet, neues Betriebssystem, Streaming Player Google stellt Nexus 7 und Android 4.1 Jelly Bean vor

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Ira Zahorsky / Ira Zahorsky

Auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O 2012 stellte der Konzern das erste Tablet Nexus 7 offiziell vor. Außerdem präsentierte Google die neue Android-Version 4.1 namens Jelly Bean.

Firmen zum Thema

Das neue Google Tablet Nexus 7 wirkt schlicht.
Das neue Google Tablet Nexus 7 wirkt schlicht.

Wie bereits berichtet, stellte Google auf der I/O-Entwicklerkonferenz in San Francisco das Tablet Nexus 7 vor. Die bisherigen Vermutungen wurden bestätigt. So wird das Gerät von Asus produziert. Es hat ein Sieben-Zoll-HD-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Im Inneren taktet ein Tegra-3-Quadcore-Prozessor von NVIDIA mit 1,3 Gigahertz. Einer Zwölf-Kern-GPU sorgt für eine flüssige Grafik. Auch der Preis von 199 US-Dollar für die Variante mit acht Gigabyte Speicher wurde bestätigt. Mit 16 Gigabyte Speicher soll das Tablet rund 250 US-Dollar kosten. Beide haben jeweils ein Gigabyte RAM.

Android 4.1

Auch das neue Betriebssystem Android 4.1 „Jelly Bean“ stellt Google gestern vor. Es basiert auf dem Vorgänger „Ice Cream Sandwich“, soll aber flüssiger laufen. Die Spracherkennung arbeitet schneller und auch ohne Internetverbindung. Auch die Sprachsuche wurde verbessert – und spricht in Anlehnung an Apples „Siri“ auch mit dem Nutzer. Für mehr und genauere Informationen gibt es den Dienst „Google Now“, der dem Nutzer Wichtiges genau dann mitteilen will, wenn er es braucht, und nicht auf einen Abruf durch den User wartet.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Ab Mitte Juli soll Jelly Bean für das Samsung Galaxy Nexus, Galaxy Nexus S sowie das Motorola-Tablet Xoom verfügbar sein.

Auch das Google-Tablet Nexus 7 wird schon mit Android 4.1 ausgestattet und ist demnach ebenfalls ab Mitte Juli erhältlich.

Lesen Sie auf der nächsten Seite Neues zum Nexus 7 und zu Nexus Q.

(ID:34368310)