Suchen

Drei Partnerstufen Globales UC-Partnerprogramm von Yamaha

Autor: Sarah Böttcher

Vor allem mit einem erweiterten Angebot an Sales-, Marketing- sowie technischem Support, möchte Yamaha seinen UC-Partnern neue Business-Möglichkeiten bieten.

Firmen zum Thema

Speziell für UC-Partner hat Yamaha nun ein globales Partnerprogramm gestartet.
Speziell für UC-Partner hat Yamaha nun ein globales Partnerprogramm gestartet.
(Bild: © Blue Planet Studio - stock.adobe.com)

Ab sofort können sich autorisierte Fachhandelspartner für das globale Unified-Communications-Partnerprogramm des Herstellers Yamaha registrieren. „Mit dem neuen Programm für UC-Partner werden Reseller in der Lage sein, ihr Geschäft von Mitbewerbern zu differenzieren. Mit den besten Tools von Yamaha können teilnehmende Partner ihr Wissen und ihr Business erweitern sowie ihren Return on Investment im wachsenden UC-Geschäft beschleunigen“, erläutert Ashley Nguyen, Global Channel Marketing Manager bei Yamaha.

Drei verschiedene Partnerstufen

Das globale Partnerprogramm des Herstellers ist in drei Stufen unterteilt: Basic, Emerging und Prime. Wie bei einem klassischen Partnerprogramm erhalten Reseller je nach Stufe verschiedene Vorteile. Händler-Registrierung, Demoprogramme, spezielle Rabatte, Produkt-Schulungen, ein Willkommen-Set sowie technischen Post-Sale-Support erhält jeder Reseller ab der Partnerstufe Basic. Die Fachhandelspartner, die sich als Emerging- oder Prime-Reseller qualifiziert haben, erhalten als sogenannte „Club Partner“ zusätzlichen Marketing-Support sowie Rabatte und Incentives. Darüber hinaus erhalten Club Partner Fonds für die Weiterentwicklung des eigenen UC-Geschäfts.

(ID:45393632)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin