Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Gigaset GS160 Gigaset stellt Android-Smartphone vor

| Autor: Heidemarie Schuster

GS160 heißt das neue Smartphone von Gigaset. Es unterstützt LTE und Dual-SIM, kommt mit einer reinen Android-Version sowie einen Fingerabdruck-Scanner und kostet 149 Euro.

Firmen zum Thema

Der Akku ist beim GS160 herausnehmbar.
Der Akku ist beim GS160 herausnehmbar.
(Bild: Gigaset)

Das Dual-Smartphone GS160 von Gigaset hat ein fünf Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel und einer Pixeldichte von 294 ppi.

Die vier Kerne des Prozessors MT6737 von MediaTek takten mit je 1,3 Gigahertz. Der interne Speicher ist 16 Gigabyte groß und kann mit einer Micro-SD-Karte um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden. Hinzu kommt ein Gigabyte Arbeitsspeicher. Unterstützt werden die Verbindungsmöglichkeiten LTE, WLAN, Bluetooth und GPS. Zudem können zwei Micro-SIM-Karten gleichzeitig eingelegt werden (Dual-SIM).

Bildergalerie

Zur Ausstattung hinzu kommen zwei Kameras. Die Frontcam löst Bilder mit fünf Megapixel auf, die Hauptkamera mit 13 Megapixel. Der Fingerprint-Sensor ermöglicht das Entsperren des Smartphones, kann aber auch dazu benutzt werden Fotos zu machen, eingehende Anrufe anzunehmen oder den Wecker auszuschalten.

Smart Features

Das Touch-Display des Gigaset GS160 bringt sogenannte Smart Features mit, beispielsweise die Smart-Draw-Funktion: Einfach ein bestimmtes Symbol auf das Display zeichnen und schon öffnet sich die gewünschte App. So ist es möglich, durch das Zeichnen eines „W“ die Nachrichten-App WhatsApp zu öffnen oder die neuesten Sportergebnisse durch das Zeichnen von „S“ einzusehen. Bis zu acht verschiedene „Drawings“ sind in dem Smartphone hinterlegt und können mit Apps verknüpft werden.

Das GS160 misst 144 x 72,3 x 9,5 Millimeter. Der 2.500-mAh-Akku ist austauschbar. Als Betriebssystem ist das reine Android 6.0 (Marshmallow) aufgespielt.

Für 149 Euro (UVP) ist das GS160 ab sofort erhältlich.

(ID:44432503)

Über den Autor