Android-Tablets QV830 und QV1030 mit sehr langer Akku-Laufzeit Gigaset macht jetzt auch Tablets

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidi Schuster

Der Hersteller Gigaset ist bekannt für seine DECT-Telefone. Nun steigt das Münchner Unternehmen auch in den Tablet-Markt ein.

Firmen zum Thema

Das Gigaset-Tablet QV1030 gibt es in den Farben Schwarz und Silber und kostet 369 Euro (UVP).
Das Gigaset-Tablet QV1030 gibt es in den Farben Schwarz und Silber und kostet 369 Euro (UVP).
(Bild: Gigaset)

Mit zwei Android-basierten Modellen im Acht- und 10,1-Zoll-Format betritt Gigaset rechtzeitig zum Weihnachtsfest den Wachstumsmarkt Tablets. Dies sei Teil der Strategie „Gigaset 2015“.

„Gigaset steht für Kommunikation! Seit Jahren sind unseren Premium-DECT-Telefone erfolgreich. Seit kurzem erobern unser connected Living System ‚Gigaset elements‘ und unser Full-Touch-Android-Telefon SL930A die Märkte. Nun werden wir mit zwei neuen, hochwertigen Tablets unseren Anspruch, erstklassige Kommunikations-Tools für das vernetzte Zuhause anzubieten, unterstreichen“, sagt Gigaset CEO Charles Fränkl.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Zunächst bietet Gigaset zwei Modelle an: Das Tablet QV830 hat eine Display-Diagonale von acht Zoll (1.024 x 768 Pixel und 160 dpi), das Gerät QV1030 bietet ein 10,1-Zoll-Display (2.560 x 1.600 Pixel und 300 dpi). Weitere Modelle sollen in 2014 folgen.

QV830

Das Gigaset-Tablet QV830 hat ein Gehäuse aus eloxiertem Aluminium. Als Betriebssystem ist Android 4.2.2 aufgespielt. Der Quad-Core-Prozessor Cortex A7 taktet mit 1,7 Gigahertz. Hinzu kommen acht Gigabyte interner Speicher, der um 32 Gigabyte mit einer Micro-SDHC-Karte erweitert werden kann , sowie ein Gigabyte Arbeitsspeicher.

Unterstützt werden die Verbindungen WLAN, Bluetooth, GPS und Micro-USB. Zudem sind zwei Kameras verbaut. Die Front-Cam löst Bilder mit 1,2 Megapixel auf, die Rückkamera mit fünf Megapixel.

Der 3.260-mAh-Akku soll beim QV830 bei Internetnutzung bis zu acht Stunden halten, in Standby sogar 240 Stunden.

Das QV830 gibt es in den Farben Schwarz und Silber. Es hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 199 Euro.

QV1030

Das Gigaset-Tablet QV1030 ist mit dem Quad-Core-Prozessor Nvidia T40S ausgestattet, der eine Taktrate von 1,8 Gigahertz bietet. Der interne Speicherplatz misst 16 Gigabyte und kann um 32 Giagbyte mit einer Micro-SDHC-Karte erweitert werden. Der Arbeitsspeicher ist zwei Gigabyte groß.

Unterstützt werden die Verbindungen WLAN, Bluetooth, GPS und Micro-USB. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 1,2 Megapixel, die Rückkamera von acht Megapixel.

Gigaset hat im QV1030 einen 9.000-mAh-Akku verbaut, der bei Internetnutzung bis zu zehn Stunden und im Standby bis zu 620 Stunden das Tablet mit Strom versorgen soll.

Gigasets QV1030 gibt es ebenfalls in den Farben Schwarz und Silber. Der Preis liegt bei 369 Euro (UVP). □

(ID:42439403)