Suchen

Mail Archiver 6 holt archivierte eMails schnell zurück GFI vereinfacht das eMail-Management

Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Mit der Version 6 des Mail Archivers präsentiert GFI eine eMail-Archivierungslösung, die Outlook-Anwendern einen schnelleren Zugang zu abgelegten eMails erlaubt als die Vorgängerversionen.

Firmen zum Thema

Der Mail Archiver 6 von GFI macht das Aufrufen alter eMails besonders einfach.
Der Mail Archiver 6 von GFI macht das Aufrufen alter eMails besonders einfach.
( Archiv: Vogel Business Media )

Damit Outlook-Anwender schneller ihre archivierten eMails wieder aus dem Speicher holen und sie weiterverarbeiten können, präsentiert GFI den Mail Archiver 6. Als erstes Produkt auf dem Markt kommt die Version 6 laut Hersteller ganz ohne so genannte Stub-Files aus. Dabei handelt es sich um Programmcode, der einen anderen Programmcode, der sich etwa in einem anderen Speicherbereich befindet, ersetzt, um auf ihn zu verweisen und ihn zu aktivieren.

Die direkte Integration in Outlook verringert die Ladezeiten auf dem Exchange-Server und vereinfacht die Administration der eMails. Für Anwender stellen sich selbst alte oder gelöschte Outlook-Nachrichten so dar, als ob sie im eigenen Postfach vorgehalten wären.

In der Zielgruppe der kleinen und mittleren Unternehmen, für die der Mail Archiver konzipiert wurde, sieht GFI hohes Nachfragepotenzial. Rund die Hälfte aller Unternehmen, so eine Umfrage des Herstellers, verwenden noch kein eMail-Archivierungssystem, während etwa ein Drittel aller Unternehmen überhaupt nicht über die Dringlichkeit des Themas als solches ausreichend informiert sind.

Unverbindlich empfohlene Verkaufspreise für die Lösung beginnen bei rund 700 Euro für 25 Mailboxen. Eine detaillierte Preisliste steht auf der Webseite des Herstellers bereit. Bis Ende September gewährt der Hersteller einen Rabatt von 25 Prozent beim Neukauf der Lösung.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2015150)