Suchen

Entwicklerkits von 1970 bis heute Geschichte des Entwicklungskits in 25 Bildern

Redakteur: Margit Kuther

Entwicklerkits haben die Technologiewelt der vergangenen Jahrzehnte bis heute maßgeblich beeinflusst. element14 präsentiert `Die Geschichte des Entwicklungskits´.

Firmen zum Thema

RIoTboard: Farnell entwickelt auch Boards mit Zulieferern
RIoTboard: Farnell entwickelt auch Boards mit Zulieferern
(Bild: Farnell)

Anfangs als Grundlage für das Prototyping von Produkten und Anwendungen entwickelt, werden Entwicklungskits mittlerweile für einige der innovativsten Technologien der Welt verwendet: Von Wearables, Smart Devices über medizinische Testsysteme bis zum Internet der Dinge finden Entwicklungskits heutzutage Anwendung.

Um den bemerkenswerten Einfluss von Entwicklungskits in den vergangenen Jahrzehnten zu zeigen, hat element14 die Präsentation „Die Geschichte des Entwicklungskits“ erstellt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 26 Bildern

Die Präsentation zeigt die Anfänge der Kits in der Entwickler-Community in den 1970ern bis zu den heutigen Low-Cost Open-Source-Plattformen inklusive zahlreicher Meilensteine wie dem ZX Spectrum und dem M68000 oder Arduino und RIoTboard.

Ergänzendes zum Thema
Kompendium Starterkits gratis für Sie

Elektronik-Entwicklungsplatinen werden in Zukunft nicht nur durch das Internet der Dinge noch mehr an Popularität gewonnen. Aber welche Platine ist nun für welche Aufgabe eigentlich am besten geeignet? Was für Entwicklungsumgebungen und Peripheriesysteme gibt es dafür? Und wie industrietauglich sind die Boards, wenn es über das Rapid Prototyping einmal hinaus gehen soll?

Antworten auf diese und viele andere Fragen finden Sie im Digital-Kompendium Starterkits unseres Schwesterportals ELEKTRONIKPRAXIS, das Sie kostenfrei downloaden können.

Auch Farnell element14 ist am Markt für Entwicklungskits aktiv

Seit der Übernahme von Embest im Jahr 2012 arbeitet element14 exklusiv mit Zulieferern bei Design und Herstellung von Entwicklungs-Tools zusammen und hat bereits im vergangenen Jahr 25 Boards mit Firmen wie Freescale, Atmel, TI und anderen entwickelt.

Einige Boards, die Farnell mit Zulieferern entwickelt hat

Atmel SAMA53D Xplained

RIoTboard

Freescale Freedom K64F

Einige Boards, entwickelt von Herstellern, erhältlich über Farnell element14

Texas Instruments MSP-430FR5969 LaunchPad

Compute Pi Development Kit

Cypress Semiconductor PSoC 1

Die Präsentation „Die Geschichte des Entwicklungskits“ hält element14 auch online zum Download bereit.

(ID:42847379)