Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Android holt im Tablet-Markt langsamer auf als erwartet Gartner korrigiert Prognosen zugunsten des iPad

| Redakteur: Harry Jacob

Der Markt für Media-Tablets wird noch lange von Apples iPads dominiert. Modelle mit Googles Betriebssystem Android gewinnen nach neuesten Prognosennicht so schnell an Bedeutung wie bislang erwartet.

Firmen zum Thema

Apples iPad werden noch mehrere Jahre den Tablet-Markt dominieren.
Apples iPad werden noch mehrere Jahre den Tablet-Markt dominieren.

Die Prognosen der vergangenen Quartale, nach denen Android im Tablet-Markt schon in wenigen Jahren Apples iOS sollte, sind passé. Gartner hat die eigenen Vorhersagen kassiert und zugunsten des iPad von Apple korrigiert.

„In diesem Jahr hat Apple freie Bahn im Weihnachtsgeschäft. Der Wettbewerb hinkt weiterhin nur hinterher“, fasst Gartner die aktuelle Entwicklung zusammen. 2011 soll Apple einen Marktanteil von über 73 Prozent behaupten können, während sämtliche OEM-Hersteller mit ihren Android-basierenden Tablets zusammen nur auf knapp über 17 Prozent kommen. Die Hochrechnung bis 2015 ergibt für Apple immer noch einen Spitzenplatz im Ranking, wobei der Marktanteil dann auf 45 Prozent gesunken sein wird.

Android soll dann auf 35 Prozent Marktanteil kommen und bleibt auf Platz 2. Dem Microsoft-Betriebssystem Windows 8 trauen die Marktforscher von Gartner zu, bis in vier Jahren auf Platz 3 vorzustoßen und zehn Prozent des Marktes zu ergattern. Auch QNX von RIM werde sich behaupten und einen Anteil von acht Prozent erreichen. Für alle anderen Betriebssystem werden nur 0,2 Prozent des Marktes übrigbleiben, der mit 326 Millionen Geräten im Jahr 2015 rund fünfmal so groß sein wird wie heute.

Die Gartner-Analystin Carolina Milanesi zollt Apple Respekt: „Sie haben den Tablet-Markt kreiert und sind gut vorbereitet, bis hin zur Versorgung mit Komponenten, wie Speicher und Displays. Das erlaubt Apple, das iPad zu sehr geringen Preisen anzubieten, ohne Kompromisse bei der Ausstattung eingehen zu müssen“. Zudem biete Apple den Kunden eine erstklassige und durchgängige Kundenansprache, bei Hardware, Software und Services. Solange Wettbewerber darauf keine Antwort finden, werde sich der Marktanteil von Apple nur minimal ändern, so Milanesi, die damit eine Reduzierung der Absatz-Prognose für Android-Tablets um 28 Prozent begründet. □

(ID:29397160)