Aktueller Channel Fokus:

Machine Learning & KI

Wegen der chaotischen Zustände auf der Spiele-Messe im vergangenen Jahr

Gamescom reglementiert Kartenverkauf für den Messe-Samstag

| Redakteur: Harry Jacob

Ein farbenfrohes Treiben herrschte auf der Gamescom 2011.
Ein farbenfrohes Treiben herrschte auf der Gamescom 2011.

Die Spiele-Messe Gamescom in Köln will verhindern, dass am Messewochenende das Gelände noch einmal so von Besuchern „überrannt“ wird wie 2011. Um sicher an Karten für den Messesamstag zu kommen, müssen sich Interessierte bis Ende nächster Woche registrieren.

„Wegen Überfüllung geschlossen“ – diese Meldung vom Messe-Samstag der Gamescom im vergangenen Jahr soll sich dieses Jahr nicht wiederholen. Deshalb hat die Kölner Messe entschieden, dass Karten für den Messesamstag (18. August) ausschließlich im Vorverkauf angeboten werden, nicht aber an den Tageskassen.

Karten für die Gamescom 2012 (15. bis 19. August) gibt es schon vor dem offiziellen Vorverkaufs-Start in einem „exklusiven Pre-Sale“. Wer daran teilnehmen will, muss sich sputen, die Anmeldefrist dafür ist knapp bemessen: sie läuft am 17. März ab. Bis dahin müssen sich Interessierte als Newsletter-Empfänger bei der Gamescom registrieren.

Und so läuft der Pre-Sale ab:

  • Im April erhalten alle registrierten Newsletterempfänger der Gamescom eine persönliche Pre-Sale-Einladung
  • In der Pre-Sale-Einladung befindet sich ein persönlicher Exklusivcode
  • Mit diesem personalisierten Exklusivcode hat man einmalig Zutritt in den Ticket-Shop der Gamescom
  • Vor allen anderen kann man dann exklusive Samstags-Tickets und Eintrittskarten für die anderen Publikumstage kaufen.

„Der exklusive Vorverkauf dient der besseren Besucherprognose und verschafft uns gemeinsam mit anderen Maßnahmen die Möglichkeit der Optimierung der Einlass-situation speziell am Samstag“, so Tim Endres, Projektmanager der Gamescom.

Außerdem reisten viele Besucher aus teilweise großer Entfernung extra zum Messe-Samstag an. Diesen Besuchern wolle man die Sicherheit geben, dass sie das Gelände dann auch betreten können und nicht vor verschlossenen Toren stehen, wie zum Teil 2011 geschehen.

Größere Ausstellungsfläche

Um dem Andrang Herr zu werden, hat die Koelnmesse zudem die Ausstellungsfläche in diesem Jahr auf 140.000 Quadratmeter vergrößert, das sind 20.000 Quadratmeter mehr als in den ersten drei Jahren. Im Vorjahr verzeichnete die Gamescom 275.000 Besucher und 557 Aussteller.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 32321760 / Aktuelles & Hintergründe)