Drahtlose Heimvernetzung sorgt für neue Komfortfunktionen Funksystem von Merten nutzt Z-Wave-Standard

Redakteur: Daniel Feldmaier

Merten hat sein Produktprogramm um ein neues Funksystem erweitert. Die Connect-Lösung des Herstellers von Gebäudesystemtechnik basiert auf dem Z-Wave-Standard und ermöglicht die preiswerte Nachrüstung einer Heimnetzwerk-Lösung.

Firmen zum Thema

Mertens Funkzentrale Connect verbindet die komfortable Bedienung der Haustechnik mit dem Internet.
Mertens Funkzentrale Connect verbindet die komfortable Bedienung der Haustechnik mit dem Internet.
( Archiv: Vogel Business Media )

Allein in Deutschland sind über 30 Millionen Wohnungen 30 Jahre und älter, wobei in diesen Einheiten der Mindeststandard im Bereich Elektroinstallation kaum umgesetzt wurde. Viele Architekten sowie Haus- und Wohnungsbesitzer scheuten bislang die Nachrüstung mit moderner Elektroinstallationstechnik aufgrund der hohen Kosten. Mit dem Funksystem Conncet von Merten ist eine preiswerte sowie komfortable Nachrüstung von Altbauten ohne kostenintensive Leitungs- und Maurerarbeiten möglich. Klebemontage oder Schraubmontage auf Mauerwerk oder Unterputzdosen macht die Installation einfach.

Das Connect-System kontrolliert Lichtsteuerung, Raumklima, Energiesparfunktionen, Multimedia und Sicherheitsapplikationen. Durch die Verwendung des Z-Wave-Standards ist das Funksystem Connect der Firma Merten kompatibel mit einer Vielzahl von Produkten anderer Hersteller.

Die 868-Megaherz-Kurzstreckenfrequenz und die eindeutige Adressierung gestatten einen störungsfreien Betrieb mehrerer Funksysteme nebeneinander. Installation und Konfiguration sind äußerst flexibel und eine Erweiterung ist jederzeit möglich. Das Merten Funksystem sendet bei jeder Aktion nur einen kurzen Impuls und benötigt so nur wenig Energie.

Das zentrale Element bildet die Funkzentrale, die über ein 3,5-Zoll-TFT-Farbdisplay verfügt. Ausgerüstet mit acht frei programmierbaren Bedientasten bietet die Funkzentrale zudem 32 vordefinierte Szenarien und verschiedene Zeitschaltprogramme.

Außerdem kann sie eMails, Bilder und aktuelle Nachrichten aus dem Internet anzeigen. Über die Multimedia-Anwendung kann von der Funkzentrale aus die Steuerung von Netzwerk-MP3-Playern oder Streaming-Clients erfolgen. Ein weiteres Feature des Systems ist der automatische Versand von Meldungen, falls vordefinierte Ereignisse eintreten. So informiert sie zum Beispiel per eMail, wenn während der Abwesenheit der Bewohner das Licht betätigt wird.

(ID:2010700)