Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Cloud Computing

Für den Fall einer Störung gerüstet sein

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Kosmas Steinke, Teamleader IT Channel, Eaton
Kosmas Steinke, Teamleader IT Channel, Eaton (Bild: Eaton)

Cloud-Technologie und -Services sind dem Buzzwording längst entwachsen. Jetzt wird es konkret. Kosmas Steinke, Teamleader IT Channel erläutert die Eaton-Sicht auf Cloud-Computing.

ITB: Welche Mehrwerte bietet Ihre Lösung den Anwenderunternehmen, also in der Regel Betreiber eines Rechenzentrums?

Steinke: Zentrale Vorteile für unsere Kunden bietet die marktführende Power Management Lösung „IPM“. Diese ermöglicht eine vollautomatisierte Steuerung des IT-Betriebs, die sich auch im Fall einer Störung auszahlt. Ausgereifte Failover-Konzepte für Private, Hybrid und Public Clouds sorgen etwa dafür, dass der Betrieb ohne Unterbrechung fortgeführt werden kann. Sie stellt somit den Baustein „Software-defined Power“ im Rahmen eines Software-defined Datacenters dar. Als Hersteller bieten wir unseren Kunden jederzeit eine individuelle Beratung, um die IT-Infrastruktur fortlaufend zu optimieren. Die zentralisierte und herstellerunabhängige Überwachung der IT-Infrastruktur bietet Cloud-Nutzern ein Mehr an Transparenz, Zuverlässigkeit und Effizienz.

ITB: Welche Mehrwerte und Hilfen für das Tagesgeschäft bieten Sie Ihren Lösungspartnern im Cloud-Umfeld, und wie können Partner mit Ihnen konkret zusammenarbeiten?

Steinke: Partner sind ein zentrales Element im Eaton-Ökosystem und entscheidend, um unseren Kunden einen optimalen Service zu bieten. Deshalb investieren wir viel in unser Partnerprogramm und bieten nicht nur attraktive Geschäftsmodelle, sondern etwa auch fortlaufende Weiterbildungen, die mit einer Zertifizierung abgeschlossen werden. Zudem steht unseren Partnern reichhaltiges Material zur Verfügung, das sich zielgenau für Marketing- und Vertriebszwecke einsetzen lässt. Nicht zuletzt profitieren unsere Partner natürlich auch von unserem attraktiven und vielfältigen Angebot für das Management von IT- und Cloud-Infrastrukturen.

Ergänzendes zum Thema
 
Weitere Infos & Anmeldung zur „CLOUD Technology & Services Conference 2017“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44793035 / Cloud)