Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Neuer Arbeitsplatz liegt nur 200 Meter entfernt vom alten

Fritz-&-Macziol-Gründer ist nun bei Wilken an Bord

| Autor: Sarah Gandorfer

Eberhard Macziol wechselt zur zur Wilken Corporate Group.
Eberhard Macziol wechselt zur zur Wilken Corporate Group. (Bild: Press'n'Relations)

Der ehemalige Geschäftsführer und Mitgründer von Fritz & Macziol, Eberhard Macziol, hat eine neue Wirkungsstätte. Er verstärkt die Wilken Group.

Seit Anfang des Monats verstärkt Eberhard Macziol, Mitbegründer des Ulmer IT-Dienstleisters Fritz & Macziol, das Team der Wilken Corporate Group. Er verantwortet dort den Bereich Unternehmensentwicklung.

Außerdem übernimmt Macziol den ERP-Vertrieb in der Wilken GmbH. „Mit Eberhard Macziol und seiner vertrieblichen wie unternehmerischen Erfahrung wird die Wilken Corporate Group ihre ambitionierten Ziele noch sicherer erreichen“, hofft Folkert Wilken, geschäftsführender Gesellschafter der Wilken Corporate Group.

Bis 2013 leitete Eberhard Macziol als Geschäftsführer die von ihm mitgegründete Ulmer Infoma GmbH, die als Spezialist für kommunale Software-Anwendungen bekannt ist.

Grund für Abschied von F&M

Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten über die künftige Führung der Unternehmensgruppe Fritz & Macziol (F&M) schied Eberhard Macziol nach gemeinsamer Abstimmung aus der Geschäftsführung aus. Bis Ende 2014 war der Firmengründer noch beratend für den IT-Dienstleister tätig, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren.

Nun hat Eberhard Macziol kaum 200 Meter entfernt von seinem alten Arbeitsplatz seinen neuen Wirkungskreis gefunden. „Mich reizt die Vielfalt der Marktsegmente, in denen Wilken aktiv ist, sowie die zahlreichen strategischen Optionen, die diese Unternehmensgruppe bietet“, beschreibt er seine Motivation.

Im Vordergrund der Unternehmensentwicklung stehen Synergieeffekte in der Wilken Corporate Group, die anstehende Internationalisierung und Branchenfokussierung aber auch die Potenziale, die Wilken mit seiner neuen Entwicklungsplattform S/4 sieht. „Wilken ist ein starkes Technologieunternehmen, die Chancen für die nächsten Jahren sind enorm“, glaubt Eberhard Macziol. Seit 1977 entwickelt Wilken eigene ERP-Standard-Software-Lösungen. Der Konzern beschäftigt die über 500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2014 einen Umsatz von rund 58 Millionen Euro.

Eberhard Macziol verlässt Fritz & Macziol

Meinungsverschiedenheiten über die künftige Strategie

Eberhard Macziol verlässt Fritz & Macziol

08.10.13 - Der Mitbegründer von Fritz & Macziol, Eberhard Macziol, scheidet aufgrund von internen Meinungsverschiedenheiten aus der Unternehmensgruppe aus. Er übergibt seine Aufgaben an den Infoma-Geschäftsführer Oliver Couvigny. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43329808 / Technologien & Lösungen)