Grooves-Reihe von Digital Publishing Fremdsprachen lernen mit Jazz-Rhythmen

Redakteur: Christian Träger

Mit Musik geht alles besser – sagt ein Sprichwort. Beim Erlernen von Fremdsprachen scheint dies zu stimmen. Digital Publishing lässt daher »The Grooves« mit ihren Rhythmen auf die Lernenden los.

Anbieter zum Thema

Auf den »Ohrwurmeffekt« setzt Digital Publishing bei seiner Grooves-Reihe. Die nun vorgestellte Groovy-Basics-Reihe vermittelt die Grundlagen der Fremdsprachen Englisch, Französisch und Italienisch vor der Kulisse guter Jazz- und Popmusik. Dabei werden im Wechsel deutsche und fremdsprachliche Redewendungen und Vokabeln vorgetragen und wiederholt, damit der Lernstoff verinnerlicht wird.

Die Groovy Basics sollen rund 17 Euro kosten und enthalten neben einer Audio-CD jeweils ein gedrucktes Heft mit allen Vokabeln und Redewendungen zum Nachlesen.

Mit der musikalischen Untermalung der Lernsequenzen soll zunächst die Aufmerksamkeit des Lernenden gefördert werden, um dem Stoff leichter folgen zu können. Die Wissenschaft spricht hierbei vom »Mozart-Effekt«, der von dem US-amerikanischen Lernpsychologen Frances Rauscher Anfang der 90er-Jahre entdeckt wurde. Die verbesserte Konzentrationsfähigkeit ist darauf zurückzuführen, dass Musik die Ausschüttung stimmungssteigernder Hormone verstärkt, womit auch die Lernbereitschaft steigt. Lernen mit Musik macht demnach Spaß und fördert die Leistung.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2003203)