Toughdrive mit bis zu 320 Gigabyte erhältlich Freecom macht externe Platten zu Designobjekten

Redakteur: Philipp Ilsemann

Designbewusste Consumer sollen mit Freecoms Toughdrive Custom angesprochen werden. Sie können die externe Festplatte nach Wunsch mit eigenen Motiven verzieren.

Anbieter zum Thema

Design und Stabilität stehen beim Toughdrive Custom von Freecom im Vordergrund. Die externe Festplatte im 2,5-Zoll-Format verfügt über eine transparente Silikonhülle, in die der Anwender eigene Fotos und Motive einschieben kann. Auf die richtige Größe lässt sich das Ausgangsmaterial mit der mitgelieferten Schablone zurechtschneiden.

Die Silikonhülle soll darüber hinaus eine hohe Widerstandsfähigkeit garantieren. Sie absorbiert leichte Stöße und wird von einem internen Schock-Absorber unterstützt. Dadurch soll das Toughdrive Stürze aus bis zu zwei Metern schadlos überstehen können.

Dass das individuelle Design von IT-Produkten durchaus ein Kaufgrund sein kann, hat bereits HP vorgemacht. Der Hersteller konnte unter anderem durch die Aktion »The Computer is Personal Again« seine Verkaufszahlen im Consumer-Segment erheblich steigern (IT-BUSINESS berichtete).

Das Toughdrive Custom ist ab sofort in drei Ausführungen mit einer Kapazität von 160, 250 und 320 Gigabyte verfügbar. Im Lieferumfang enthalten sind zudem die Backup-Software NTI Shadow Backup, ein USB-Verlängerungskabel sowie vier Inlaykarten mit unterschiedlichen Motiven. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt je nach Kapazität zwischen 129 und 249 Euro. Freecom gewährt für das Toughdrive zwei Jahre Herstellergarantie.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2012106)