Business Scout Kameras und Camcorder Foto-Communities treiben den Kameramarkt

Redakteur: Sylvia Lösel

Pro Sekunde werden in Deutschland 126 Fotos gedruckt und im Foto-Portal Flickr in einer Minute 2.881 neue Fotos hochgeladen. Erfindungsreichtum ist gefragt, wenn die Erfolgsgeschichte der digitalen Fotografie weiter anhalten soll. Meist ist dann neues Zubehör fällig.

Firmen zum Thema

Seit Jahren haben Kamera-Händler richtig Spaß mit den Verkaufszahlen.
Seit Jahren haben Kamera-Händler richtig Spaß mit den Verkaufszahlen.
( Archiv: Vogel Business Media )

In Europa werden pro Jahr mehr als vier Milliarden Fotos zu Papier gebracht. Es zeigt aber, dass nicht mehr allein für das persönliche Fotoalbum fotografiert wird, sondern für ein großes Publikum. Das macht die Faszination von Foto- und auch Video-Communities wie Flickr und YouTube aus.

Doch der Erfolg des digitalen Bildes ist kein Machwerk der Foto-Industrie. So richtig in Schwung kam die weltweite Foto-Community erst mit Einführung der Kamera-Handys. Immer dabei, immer schussbereit halten sie das Lebensgefühl einer ganzen Generation fest.

Bildergalerie

Analog ist out

Mehr als eine Milliarde Handys, der Großteil mit eingebauten Kameras, wurden 2007 weltweit verkauft. Dazu kommen 130 Millionen Digitalkameras und 20 Millionen Camcorder. Dienen die Handys eher der schnellen Dokumentation, bezeugen Fotos mit Digitalkameras meist langlebigere Ereignisse. Entsprechend ist der Verbraucher bereit, mehr zu investieren.

Dies zeigen auch Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (gfk): Trotz einer Marktsättigung von 50 Prozent in Deutschland (2007 wurden 8,8 Millionen Kameras abgesetzt) soll die Nachfrage 2008 weiter steigen. Ersatzkäufe und der Trend zur Zweit-Kamera geben dem Markt die Impulse. Fast ein Drittel des Absatzes entfällt bereits auf Spiegelreflexkameras.

Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf das Zubehörgeschäft. So stieg die Verkaufsmenge der Wechselobjektive im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent auf 880.000 Stück. Auch Blitzgeräte mit 166.000 Stück (plus 23 Prozent) und Fototaschen mit vier Millionen Stück (plus 37 Prozent) konnten gut an den Kunden gebracht werden.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2011937)