Aktueller Channel Fokus:

Machine Learning & KI

Finanzierung

Fördermittel für den deutschen Mittelstand

| Autor / Redakteur: Bernd Christophersen / Claudia Otto

Fördermittel ermöglichen es Unternehmen, sich den historisch niedrigen Zins über die gesamte Kreditlaufzeit von bis zu 20 Jahren zu sichern.
Fördermittel ermöglichen es Unternehmen, sich den historisch niedrigen Zins über die gesamte Kreditlaufzeit von bis zu 20 Jahren zu sichern. (Bild: stockpics - Fotolia.com)

In Zeiten dauerhafter Niedrigzinsen sind Förderkredite scheinbar für Unternehmen wenig lohnend. Doch der Schein trügt – denn die Förderbanken haben sich auf die neue Situation eingestellt. Auch 2015 stehen für mittelständische Unternehmen attraktive Fördermittel zur Verfügung.

Firmen stehen vor großen Herausforderungen: Unter dem Schlagwort Industrie 4.0 verändert die Digitalisierung Produktionstechniken und -abläufe. Aufgrund der Ressourcenknappheit kommt der Erhöhung der Material- und Energieeffizienz sowie der Nutzung erneuerbarer Energien eine herausragende Bedeutung zu. Gleichzeitig verlagert sich das Weltwirtschaftswachstum von den Industrie- in die Schwellen- und Entwicklungsländer. Unternehmen haben zum Teil beträchtlichen Investitionsbedarf, wollen sie sich auf die Entwicklungen einstellen. Aktuell ist die dafür erforderliche Finanzierung meist gut darstellbar. Einerseits verfügen sie über ausreichend Liquidität, andererseits sind die Kreditzinsen niedrig und werden es mittelfristig wohl auch bleiben. Haben Förderkredite damit an Attraktivität eingebüßt?

Fördermittel weiter attraktive Ergänzung

Nein, Fördermittel bleiben langfristig attraktiv, auch wenn wir uns weiterhin in einem Niedrigzinsumfeld bewegen: Sie ermöglichen es Unternehmen, sich den historisch niedrigen Zins über die gesamte Kreditlaufzeit von bis zu 20 Jahren zu sichern. Darin enthalten sind bis zu drei tilgungsfreie Anlaufjahre, die gerade bei Sprunginvestitionen liquiditätsschonend wirken. Viele Förderbanken passen überdies ihre Programme an, um diese für Unternehmen und durchleitende Banken noch attraktiver zu gestalten. So übernehmen sie zum Beispiel mehr Risiken und erhöhen so den Anreiz für Geschäftsbanken, Förderprogramme anzubieten. Auch der Förderzweck ist am Bedarf der Unternehmen ausgerichtet.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43256853 / Markt & Trends)